Es ist schon einige Zeit her, das ich sowohl Treaclemoon, als auch Original Source testen durfte. Nun habe ich ausgiebig getestet und beschlossen, beide Duschgele in einem Beitrag unterzubringen und eine Art „Battle“ daraus zu machen

Ich möchte hier sowohl auf das Design, als auch auf den Geruch, die Wirkung als auch auf die Inhaltsstoffe und die Firmen selber eingehen. Am Ende gibt es dann in einer Tabelle eine direkte Gegenüberstellung und mein persönliches Fazit. Dafür fange ich mal mit Treaclemoon an20140605_175734Ich habe die Sorten „those lemonade days“ und „iced strawberry dream“ erhalten. Zu Hause hatte ich zusätzlich noch „my coconut island“.20140605_175759Alleine das Design macht richtig Lust, die Sorten auszuprobieren. Die dicken Flaschen fallen einfach ins Auge und die Namen der Sorten und der süße Text unten drunter sind sehr verführerisch. Und nimmt man dann schon im Geschäft ne Nase voll, ist es um einen geschehen. Hier schonmal ein Komplimment an die Macher!

20140605_175715

My Coconut Island entführt einen tatsächlich in die Südsee und wenn nicht dahin, dann immerhin in den letzten Urlaub in wärmeren Gefilden. Oder vielleicht in eine Zeit, als man Teenager war und entsetzlich in den Chefanimateur des ibizenkischen Clubs verknallt war…hach! Those Lemonade Days riecht wie flüssiger Zitronenkuchen. Oder diese Zitronencreme, die man lecker aus der Tüte und mit einem Mixer selber zu Hause anrühren kann. Auch hier Kindheitserinnerungen. Und Iced Strawberry Dream ist einfach…süß. Wie Erdbeeren mit viiiel Zucker und diese Suppe, die hinterher übrig bleibt. Riecht für mich persönlich ein Tick zu klebrig.

Die tolle Aufmacheung und der geniale Duft wird leider leider überschattet von den teilweise fiesen Inhaltsstoffen. Laut Codecheck enthaöten alle drei Sorten Magnesium Nitrate und Methylchloroisothiazolinone. Die als nicht empfehlenswert eingestuft werden, da entweder krebserregend oder allergieauslösend. Zusätzlich behinhaltet „Strawbeery“ noch Ci 17200 und „Coconut“ Methylisothiazolinone, die ebenfalls als nicht empfehlenswert eingestuft werden. Zusätzlich dazu haben alle drei Duschcremes noch eine ganze Reihe weniger empfehlenswerte Inhaltsstoffe. Mehr dazu auf Codecheck.

Das Wort Treaclemoon setzt sich zusammen aus Sirup (treacle) und Mond (moon). Ein schöner Name für Produkte, die für Genüssliches und weit entfernte Welten stehen. 2007 ist Treaclemoon auf dem englischen Markt eingeführt worden und ist seit 2013 auch auf dem deutschen Markt. Die Marke verzichtet auf Tierversuche und engagiert sich für Kinder (speziell Clemens-Maria-Kinderheim).  Hinter der Marke steckt das Unternehmen Vendoleo Handelshaus GmbH, bisher ist es nicht negativ in die Schlagzeilen geraten. Der Preis für 500ml ist 3,95€.

P1030198

Bei Original Source war es totale Neugier sobald ich von der Marke erfahren  hatte. Ich schlich seit der Markteinführung um die Flaschen herum, die einerseits so schön simpel, aber auch irgendwie auffällig gestaltet waren. Ich kaufte mir die Sorten „Lime“ und „Vanilla and Raspberry“, 250ml für jeweils 3,20 €. Es wurde berichtet, dass das ganze Badezimmer nach frischen Limetten durften sollte, das konnte ich mir nicht entgehen lassen 🙂 Kurz darauf bekam ich aber tatsächlich überraschend ein Päckchen zugeschickt mit den weiteren Sorten „Mint&Teatree“, „Lemon&Teatree“, „Shea Butter&Honey“ und noch einmal „Lime“. Original Source wirbt damit, dass alle Duschgele vegan sind, mit Ausnahme natürlich von Shea Butter&Honey“ und das alle Flaschen recyclebar sind. Des Weiteren sind natürliche ätherische Öle aus zum Beispiel im Falle von Lime aus 40 echten Limetten im Duschgel enthalten. Da stellt sich für mich natürlich als erstes die Frage: So viele Flaschen in der Produktion, und wo wachsen die Limetten? Aber dazu später. Jetzt ersteinml mein erster Eindruck:

P1030199

Lime isn Knaller und bisher mein absoluter Favorit. Es ist so frisch und so spritzig und riecht so natürlich und fruchtig und sagte ich schon das es frisch und spritzig riecht? Super! Da stört die etwas glibberige Konsistenz kaum (ist übrigens bei allen von diesen Duschgelen so). MintTeatree liegt ganz unten auf meiner Liste. Es erfrischt zwar enorm, aber e brennt auch shcon fast auf der Haut, so frisch ist das. Ein echter Wachmacher und definitiv für heiße Tage im Sommer, aber generell leider nichts für mich. Alle anderen liegen so irgendwie dazwischen. Lemon&Teatree ist auch nett und kommt direkt nach Lime, Shea Butter ist so lasch dazwischen aber auch nicht schlecht und Vanilla riecht echt lecker, ist mir aber auch ein Bisserl zu süß. Soweit so gut, die Düfte und das Design, aber auch die Aussage „vegan“ und „recyclebar“ überzeugen mich schon einmal oberflächlich. Nun zum Inhalt an sich. Ich zog natürlich wieder mein liebes Codecheck zu Rate und heraus kam, P-Cresol (in allen), Ci 19140 (Mint&Teatree, Lemon&Teatree) ist als nicht empfehlenswerter Stoff eingestuft worden. Er soll krebserregend sein. Des weiteren sind einige weniger empfehlenswerte Stoffe enthalten. Mensch Original Source! Dachte ich mir, warum ist denn schon wieder son Schrott dadrin? Naja wenigsten kein Palmöl oder hormonell wirksame Stoffe. Trotzdem doof für eine Marke die mit Vegan und hastenichtgesehn wirbt 🙁 Dahinter steckt PZ Cussons (UK) Limited, die in Deutschland von Nordmeyer&Communication GmbH vertreten werden, zumindest werden der Internetauftritt und Anfragen dort gemanaged. „We respecht the world we live in“ ist ein löblicher Leitspruch des Unternehmens. Dennoch bleibt die Frage: Woher kommen all die Limetten, Zitronen, Himbeeren und Co? Wie und wo werden sie angebaut, wie geerntet? Ich habe darüber leider noch nichts gefunden, werde aber noch den Hersteller anschreiben und bei Antwort hier weiter berichten.

P1030205 P1030204 P1030201

Die Gegenüberstellung:

vs3

 Mein Fazit:

Ich habe ja immer Schmerzen dabei, Produkte für supergut zu befinden, die bedenkliche Inhaltsstoffe haben. Aber ich drücke auch ein Auge zu, wenn kein Palmöl enthalten ist. Also kann ich zunächst mit ein paar Einschränkungen beide Duschgele empfehlen. Ich neige ein Bisschen mehr, rein vom Dufterlebnis her, zu Treaclemoon, aber eigentlich finde ich sowohl von der Aufmachung, als auch vom Duft her beide sehr sehr schön gemacht. Danke das ich testen durfte 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.