Schon bevor wir uns zum nächsten Bloggertreffen bei Eva von Eppis Testlounge treffen, trudeln erste Tests ein. Das verkürzt die Wartezeit und füttert das Vorfreude Konto 🙂 Hier möchte ich Euch einen exklusiv Test neben dem Treffen vorstellen, der mich mit zwei interessanten Likören beglückt hat.

Es handelt sich um den Weisshaus Shop, den man kurz hinter der deutsch/österreichischen Grenze an der Lech findet. Hier kannst Du (natürlich ab 18 Jahren) alles Mögliche kaufen, was mit hochwertigen Spirituosen zu tun hat; ob über 50 Jahre alten Single Malt, original italienischen Grappa, süße Liköre oder Vodka, wie ihn nur die Russen trinken, hier werdet Ihr fündig. Auch eine kleine Rubrik von Essigen und Ölen ist zu finden.

Seit 35 wird das Familienunternehmen dort geführt und was ich gut finde: Aus dem Bereich Whisky, Cognac und Rum und können auch Sonderwünsche erfüllt werden. Wenn der Whisky für über 7000 Euro nicht schon besonders genug ist 😉 „Unser qualifiziertes Fachpersonal sowie unsere ausgebildeten Edelbrandsommeliers beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei unserer großen Auswahl weiter.“ steht auf der Website, klingt nach Qualität!

Ich durfte mir etwas aussuchen und da ich eher zur süßen Fraktion gehöre, die nicht so unbedingt auf diesen herausstechenden Alkoholgeschmack steht, entschied ich mich für zwei Liköre, die ich bisher so nicht kannte. Marzipan Creme Likör und Edelmohn Creme Likör hatten mein Interesse geweckt. Die Auswahl fiel schwer und ich denke ich werde irgendwann auch noch andere Sorten dort bestellen, zum Beispiel Rhababer 🙂 DSC03213 DSC03209 DSC03216 DSC03217Ich habe beide Likör an Ostern zusammen mit meiner Family verköstigt. Daher habe ich auch schön verschiedene Meinungen dazu.

Der Auersthaler Marzipan Creme Likör mit Bittermandel ist giftgrün, hat 16 Umdrehungen und kostet die 700ml Flasche 12,99 Euro. Die Farbe passte für mich nicht ganz in das Geschmackskonzept, da ich Grün eher mit Pistazie assoziiere, aber meine Familie fand es ok. Die Konsistenz war leider nicht sehr ansprechend, da der Likör etwas puddingartig ins Glas klatschte. Doch geschmacklich waren wir uns alle (ok die Männer wieder etwas grummeliger) einig, dass es mundet. Die Bittermandel bleibt im Hintergrund und der Marzipangeschmack ist ungekünstelt. Zu süß ist das Ganze auch nicht. Allerdings müssen Allergiker etwas aufpassen, denn der Likör ist natürlich mit Milch und Nüssen gemacht. Ist auf jeden Fall eine Alternative zu Eierlikör und einen Award hat er auch schon gewonnen (World Spirit AQwards 2014). DSC03208

Auf den Prinz Edelmohn Cream Likör war ich sehr gespannt. Ich fand vor allem die Flasche sehr schick und Mohn hatte ich noch nie als Likör gesehen. Ich bin Mohn Fan, egal ob im Kuchen oder im Joghurt und nun als Likör! Perfekt? DSC03220 DSC03210Als ich den Likör dann in Händen hielt, war ich tatsächlich begeistert von der Verpackung, total edel! Zu kaufen gibt es die schmale 500ml Flasche für 11,50 Euro. Der Mohnlikör hat 15% und enthält Milch und Eier und ist mit Mohnstücken verfeinert, wie man deutlich sieht. Sieht auch im Glas sehr interessant aus. Geschmacklich waren wir sehr geteilter Meinung. Dem einen war es etwas zu herb (mir), der andere störte sich daran, dass die Mohnstücke extrem zwischen den Zähnen hängen bleiben, meine Mom befand den Marzipanlikör für besser… Ich mag ihn aber trotzdem, die Konsistenz gefällt mir besser als die vom grünen Likör, die Optik auch, und geschmacklich finde ich ihn wirklich sehr lecker, obwohl der Mohn wirklich sehr heraussticht. Aber das soll ja auch so sein und ich finde nicht, dass der Mohn so doll hängen bleibt.

Den Marzipan Likör kann man besser wegsüppeln, den Mohnlikör muss man langsamer genießen. Aber beide fand ich sehr lecker und beide haben etwas Besonderes. Also dann! Prost, Onkel August!

 

5 thoughts on “Spirituelles aus dem Weisshaus Shop

  1. Marzipan und Bittermandel, quitscht der nicht zwischen den Zähnen ? 😀 , die Farbe ist auch genial davon. Toller Bericht macht Lust auf mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.