Meine Lieben, heute möchte ich Euch endlich einmal über zwei Boxen berichten, die es auf dem Bloggertreffen 2014 zu öffnen und zu testen galt. Ein ganz besonderes Bonbon war die gesponsorte Luxury Box Nr. 4 (für jeden eine!) und die Spabox Oktober (5 Blogger durften testen).

In diesem Beitrag möchte ich wieder einen Vergleich ähnlicher Produkte ziehen und sehen, ob es einen klaren Favoriten in dem Fall gibt.

Die alle 3 Monate erscheinende Luxury Box gibt es in drei Aboarten (Quartals-, Halbjahres- oder Jahresabo) und kostet maximal 49,95 Euro pro Box. Das hört sich zunächst einmal sehr viel an, doch tatsächlich kann jemand, der Wert auf sehr hochwertige Kosmetik (und auch das eine oder andere Accessoire) legt, gut Kohle sparen. In der aktuellen Box Nr. 4 sind zum Beispiel Produkte im Wert von etwa 180 Euro.P1030619

Die Box hat mich ehrlich gesagt umgehauen und ich finde es sehr nobel von RM Buch und Medien Vertrieb GmbH für jede Bloggerin eine ganze Box zur Verfügung zu stellen. Hammer!

Folgende Dinge waren dort enthalten:

  • Phyto Hydro Maske von être belleP1030613
  • Make Up-Set von NutraluxeP1030614
  • Conditioner von Paul MitchellP1030611
  • Bett- und Körperspray und reichhaltiger Pflegeschaum von RitualsP1030612
  • Teatime Feuchtigkeitspflege von Rosa GrafP1030615
  • Diva Trüffel von LindtP1030616
  • Cardea Detox WakeUp TeeP1030617
  • Edler TaschenhalterP1030618
  • 3 kleine Überraschungen

Ich kann gar nicht sagen, welches dieser Produkte mein Liebling war, es sind alles tolle Sachen und ich habe sowohl einiges selber behalten, als auch als tolles Weihnachtsgeschenk für meine Lieben genutzt. Ich liebäugele wirklich mit einem Abo. Man bekommt Original- oder Sondergrößen, im Gegensatz zu vielen anderen Boxen, die nur Proben liefern und man unterm Strich das gleiche Geld ausgegeben hat.

Bezahlen kann man das Abo auf verschiedenen Wegen; Visa, Mastercard, Paypal, EC. Es gibt auch kleine Aktionen, wie etwa Gewinnspiele bei Bewertungen der Box oder das Goldene Ticket. Zusätzlich gibt es viele Infos zu den Produkten, Beauty und Lifestyle auf der Homepage von Luxury Box. Was gut ist und auf jeden Fall ruhig mehr sein könnte, wäre der Inhalt unter dem Reiter „Charity“ 😉

Die Spabox Oktober stand unter dem Motto „Natürlich schön durch den Herbst“. Allgemein hat Spabox den Leitsatz „Von Kopf bis Fuß mit allen Sinnen genießen“ und impliziert für mich eine sofortige Schaumbad-und-Maske-auf-dem-Gesicht-Athmosphäre beim Öffnen.20141115_233653

Eine Box kostet 24 Euro inkl Versand. Man kann sich auf der Homepage eine oder mehrere Themenboxen aussuchen und dann bestellen. Es gibt kein Abo. In der Oktoberbox waren folgende Produkte enthalten:

  • Reisegröße (30ml) FLORALUXE Natural Shower Cream von ADA Cosmetics International20141115_233907
  • 3 Proben ORGANICUM Shampoo & Conditioner20141115_234050
  • Probengröße Rosé Massage- & Körperöl von CMD Naturkosmetik20141115_234120
  • 1 Tüte SEEBERGER Balance Fruits20141115_234024
  • 10ml Mandel BIO-Öl von TAOASIS20141115_234139
  • Originalgröße Anti Aging Lifting Serum von DR. NIEDERMAIER Regulat® Beauty20141115_233955

Also 3 Proben und 3 Originalgrößen. Alleine das Serum mit einem Preis von etwa 43 Euro macht zwar den Boxenpreis wieder wett, aber insgesamt fand ich den Inhalt doch eher mau. Gut fand ich den Ansatz, nur Naturkosmetik bzw Bioprodukte in eine Box zu tun. Mein Liebling aus der Box war das Shampoo und der Conditioner. Ich mag ja allgemein die Düfte der Naturkosmetik sehr gerne. Wie die Bezeichnung schon sagt, riechen sie eben einfach natürlicher als andere Produkte und ich habe ein gutes Gefühl dabei, sie zu benutzen.

Als klarer Sieger dieser Gegenüberstellung geht für mich eindeutig die Luxury Box hervor. Es gibt einfach mehr fürs Geld. Gut, es sind natürlich Mischungen aus  „normaler“- und Naturkosmetik, wo hier die Spabox die Nase vorn hat. Aber die Sachen sind der Hammer und ich habe dieses Mal drauf verzichtet, meinen Codecheck zu machen. Wie gesagt, könnte Luxury Box etwas mehr in Richtung Nachhaltigkeit wandern, bzw mehr zur Auswahl der Produkte auf der Homepage bekannt geben, aber sonst: Absoluter Knaller für mich und von der Aufmachung bis zur Produktauswahl absolut empfehlenswert.

Was ich von der Seite der Spabox noch zitieren möchte, ist Folgendes: „Das Team arbeitet überwiegend mit Nischen-Herstellern, die eben nicht die ganze Seite in einem Hochglanzmagazin für sich buchen können, um auf ihre Linie oder ihre Neuheiten aufmerksam zu machen.“. Das finde ich eine tolle Idee!

Ich danke beiden Sponsoren für die schöne Möglichkeit, die Boxen kennengelernt zu haben!

 

3 thoughts on “Spabox Oktober vs. Luxury Box Nr.4 – Natürlich schön und Ooooohs und Aaaaaahs

  1. Hallo,guten Abend. Sehr interessanter Beitrsg. Diese beiden Boxen kannte ich gar nicht. Aber auch ich muss sagen,die Spabox ist sehr enttäuschend! Und den Inhalt der Luxurybox muss man eben mögen oder nicht,teuer ist er auf alle Fälle…
    Bis bald erst mal. Byby,Nicole.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.