Seit 2010 „Ich-einfach unverbesserlich“ in den Kinos lief, wissen alle, wie die Minions zumindest aussehen; klein, gelb und ein bißchen verrückt.Ich durfte nun für MTW (Mondo Thinkway Toys) zwei Gadgets testen: Das elektronische Plüschtier Minion Dave und den Minion Stuart mit abschießbarer Fart Gun (zu Deutsch: Pups-Pistole).

Mondo Thinkway Toys ist innerhalb der Gruppe Mondo, welche Hightech-Ausstattung von Sportstätten herstellt und ein italienisches Familienunternehmen ist, einer der größten Lizenznehmer auf dem Spielwarenmarkt. Dieses Jahr bietet MTW eine große Auswahl an Minion-Spielwaren an und schwimmt somit gut geplant auf der gelben Hypewelle um die kleinen irren Zuschauerlieblinge mit. Immerhin bekommen sie jetzt einen eigenen Animationsfilm, der 2015 in den Kinos läuft. Zu diesem Anlass wird MTW ebenfalls eine große Produktpalette an Minion Artikeln herausbringen, die auch den Outdoorbereich umfassen wird.

Als meine Tochter den großen Dave sah, war sie total fasziniert und gluckste vor Freude! Immerhin ist er 42cm groß, also halb so groß wie sie, was für die meisten Kinder immer toll ist; so ein großes Spielzeug! Dann wurde von Papa der Knopf, verborgen in der linken Hand gedrückt. Daves Augen leuchteten und Mathildas Augen wurden groß und ein klein bißchen ängstlich. Der Mund ging nicht mehr zu und als sie endlich realisierte, dass das tolle große Plüschtier auch noch sprechen konnte war sie hin und weg und hüpfte aufgeregt herum. Erst in einem Sicherheitsabstand einer Kleinkindarmlänge drückte sie selber den Knopf, ließ schnell los, freute sich und am Ende trug sie ihn durch die Wohnung und drückte immer wieder die linke Hand. Nach zwei Tagen konnte sie fast alle der vielen Sprüche mitsagen oder mitsingen. Sogar das Schlaflied! Ein Video vom Schlaflied könnt Ihr hier anschauen.

20141116_154453Die Minions haben eine eigene Sprache, also wundert Euch nicht, wenn Ihr kein Wort von dem versteht, was dort gesungen oder geplappert wird. Ehrlich gesagt hört es sich an, wie die komische Geheimsprache meiner Tochter, also klar, dass sie sich auf Anhieb mit Dave verstand. Ich versucht ihr dann zu erklären, dass die Figur Dave Minion heißt. Nein, sie erklärte mir viel eindrucksvoller, dass der Kerl Momo heißt. Ok meinetwegen. Sorry, MTW, Dave Minion heißt jetzt Momo. Hier findet Ihr noch ein Video von seiner Sprachbegabung.

„Momo“ ist batteriebetrieben (Typ AA) und wiegt 1 Kilo. Die Batteriebox und den An-und Aus-Schalter findet Ihr im Rücken der Figur. Ab Werk ist der Schalter auf „Try me“ geschaltet, die quasi nur für den Laden zum Ausprobieren voreingestellt ist. Den vollen Umfang der Sprüche bekommt man, wenn man den Schalter auf „Play“ stellt.P1030703Seine Abmessungen sind 42,4 x 26,2 x 15,4 cm und er ist aus weichem Plüsch. Die Sprüche und der Gesang sind in Originalstimme gehalten und er ist für knapp 70 Euro bei Amazon zu bekommen (Link oben). Er hat ab jetzt einen festen Platz im Kinderzimmer.P1030682Dann gab es ja noch den Minion Stuart mit seiner Pupspistole. Er ist 15 cm hoch und kann Augen und Mund bewegen, sowie seine Fart Gun abschießen. Dieses Gadget ist noch nichts für meine Lütte, deswegen gebe ich Euch hier nur ein paar technische Infos und Bilder.P1030670 P1030671Es gibt noch einige andere dieser Deluxe Actionfiguren; Undercover Minion, Build-a-Minion Lucy, Build-a-Minion Fireman, Jerry mit Jelly Blaster, Kevin mit Jelly Blaster und Dave mit Rocket Launcher. Diese Figur benötigt keine Batterien und wird ab einem Alter von 4 Jahren empfohlen. Er ist aus Kunststoff. Stuart kostet knapp 30 Euro bei Amazon (Link siehe oben).

Alles in allem sind diese Minions wirklich knuffig. Durch ihre einfache Form und ulkige Art kommen sie bestimmt bei vielen Kindern an. Ich bin zwar nicht so der riesen Fan von technischem Spielzeug, aber die Kleinen lieben das nun einmal und so lange wir auch das eine oder andere Buch lesen, ist es für mich völlig ok. Der große Dave gefällt mir definitiv besser, als der kleine Stuart mit seiner Pistole. Und ich finde es richtig, dass Stuart erst ab 4 Jahren empfohlen wird, denn in diesem Alter kann man Kindern schon ganz gut den Umgang mit Waffen erklären, auch wenn es nur eine Spielzeug-Pus Pistole ist. Ich finde es extrem wichtig, dass Kinder mit so etwas nie auf andere Kinder, Erwachsene oder Tiere schießen.

Ich bedanke mich ganz herzlich auch bei Hallimash, dass ich an dieser Kampagne teilnehmen durfte und nun viel Spaß bei den Weihnachtseinkäufen 😉

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Hashtags: #Minions #MTW

One thought on “Sorry MTW, Dave von den Minions heißt jetzt Momo…sagt meine Tochter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.