Schlank, frisch und gesund mit mioxx

Schlank, frisch und gesund mit mioxx

Spätestens jetzt werdet Ihr wohl merken, dass mich das Thema Darmgesundheit immer noch fasziniert. In zwei Artikeln habe ich Euch schon über die Besonderheiten einer intakten Darmflora informiert. Dieses Mal soll es um Hilfsmittel gehen, wie Ihr effektiv, schonend und natürlich Euren Darmbakterien auf die Sprünge helft und was es mit mioxx, dem Bakterienindianer auf sich hat. Ich versuche seit etwa einem halben Jahr, meine Darmflora zu optimieren. Wenn Ihr meine Artikel –>hier und –>hier aufmerksam gelesen habt, dann wisst Ihr ja schon, dass der Darm erheblich zu Eurem Gesundheitszustand beiträgt. Sowohl in positiver, als auch negativer Hinsicht. Ob schlank, frisch oder entspannt – die Darmflora kann helfen.

Diesem Thema hat sich auch Julia Hinterauer von –>mioxx angenommen und eine Mischung aus lebenden Mikroorganismen entwickelt, die die Darmflora unter dem Motto “macht superlativ” unterstützen sollen. Ich darf zwei Sorten von mioxx jetzt schon etwa vier Wochen testen und möchte Euch in einem ersten Bericht darüber erzählen.

Der Bakterienindianer

Bildrechte: mioxx

Darf ich vorstellen? Das ist mioxx, der Bakterienindianer. Er ist der mächtige Häuptling des Darmbakterienstammes. Der Häuptling achtet penibel darauf, dass sein Stamm zusammen hält und in Symbiose lebt. Er sorgt dafür, dass der Jäger auf Spurensuche im Körper geht. Gemeinsam mit seinem Stamm, sorgt er für die Nahrung. Oder wenn ein Stammesmitglied Verletzungen hat, muss der Medizinmann helfen. Er mixt die richtigen Kräuter, Gemüse und Früchte zu einem Heiltrank. Wunden werden gepflegt und geheilt.

Dies alles sind natürlich nur Metaphern, für die Vorgänge in unserem Körper. Der Jäger ist die Immunreaktion, die Heiltränke die Lymphozyten. mioxx, auch Fermented Superorganixx genannt, ist dabei der Indianerstamm, die Mikroorganismen, die zusammenarbeiten und dem Körper gut tun.

Fermented Superorganixx von milchfreien Zutaten und probiotischen Bakterien durch Fermentation gewonnen. Diese sorgfältig ausgewählte Zusammensetzung versorgt den Körper mit Vitaminen, Mineralstoffen, organischen Säuren und Antioxidantien. Laut mioxx ist es das erste milchfreie, probiotische Getränk in der EU. Und ich sollte noch erwähnen, dass dieses Getränk ohne Zuckerzusatz, Konservierungsstoffe, künstliche Farbstoffe und Aromen auskommt. Es ist glutenfrei, nicht pasteurisiert und für Diabetiker geeignet.

Was bewirkt mioxx?

Aus medizinischer Sicht haben 80 % des Immunsystems ihren Sitz im Darm, oer anders ausgedrückt: 80% unserer Immunzellen werden im Darm produziert. Effektive Mikroorganismen haben die Eigenschaften, den Alterungsprozess zu verzögern, den Stress zu reduzieren, auf ein gesundes Körpergewicht zu achten, das Immunsystem zu stärken und beruhigend auf den Darm zu wirken. In mioxx stecken effektive Mikroorganismen in Hülle und Fülle. Je nach Sorte sind sie auf Eure Bedürfnisse abgestimmt. Folgende Sorten sind momentan erhältlich:

  • sei entspannt
  • sei stark
  • sei frisch
  • sei jung
  • sei frei
  • Schlank
  • Sport

mioxx ist in seiner natürlichen Zusammensetzung ein perfekter Dünger für die Darmflora. In Verbindung mit einer hochwertigen Ernährung (viel gutes Wasser, wenig Kohlenhydrate, gute Fette und wertvolle Proteine) fühlt man sich laut mioxx schon bald agiler, gesünder und frischer — “wie auf Wolke 7”.

schlank
Bildquelle: Screenshot mioxx.com

Was ist drin?

Jede Sorte mioxx hat gewisse Basiskomponenten. Dazu gehören Apfelsaft und Zuckerrohrmelasse in Bioqualität, sowie zehn Bakterienstämme, die sich in folgende probiotische Bakterien aufteilen:

  • Lactobacillus casei
  • Lactobacillus plantarum
  • Lactobacillus delbrueckii ssp bulgaricus
  • Lactobacillus acidophilus
  • Lactobacillus rhamnosus
  • Lactobacillus fermentum
  • Lactobacillus lactis
  • Bifidobakterium breve
  • Bifidobakterium infantis subsp lactis
  • Bifidobakterium longum
  • Streptococcus thermophilus

Meine beiden Sorten sei frisch und Schlank haben überdies noch folgende Komponenten mit drin:

sei frisch: Fermentationsextrakt von Topinambur, Karotten und Pastinaken. Diese Sorte eignet sich für Euch,  wenn Ihr Euren Körper entgiften und den Stoffwechsel ankurbeln wollt.

Schlank: Hier ist der Komplex der Bakterien anders, als in den üblichen Sorten. Schlank enthält folgende Bakterien:

Lactobacillus rhamnosus GG ATCC53103, Lactobacillus rhamnosus LR 04, Lactobacillus rhamnosus LMG 25626, Lactobacillus acidophilus LA02, Lactobacillus plantarum LP09, Lactobacillus plantarum LMG 26655, Lactobacillus paracasei LPC00, Bifidobacterium breve BR03, Bifidobacterium breve LMG13208, Bifidobacterium animals ssp. lactis BS01, Bifidobacterium longum LMG26652 und Streptococcus thermophilus FP4

Mit mioxx Schlank seid Ihr gut beraten, wenn Ihr Euren Körper auf abnehmen programmieren wollt. Wie das funktioniert, habe ich Euch bereits in oben verlinktem Artikel beschrieben.

schlank
Bildquelle: mioxx.com
schlank
Bildquelle: mioxx.com

Noch einmal zusammengefasst…

Hier habt Ihr eine Zusammenfassung darüber, was mioxx alles kann (Quelle: mioxx.com Downloads):

Studien bestätigen, mioxx …

  • Hat die positive Wirkung auf die Wiederherstellung der Darmflora
  • Hat den positiven Einfluss auf das Immunsystem
  • Hat die unterstützende Wirkung bei Diäten
  • Hat die unterstützende Wirkung bei der Einnahme von Antibiotika
  • Ist ein Gegenpol bei Viren, negativen Bakterien und Pilzen im Körper
  • Fördert den Entgiftungsprozess
  • Ist eine Empfehlung für Vegetarier und Veganer
  • Ist die unterstützende Wirkung bei Infektionskrankheiten

Ideal eingesetzt wird mioxx …

  • bei einem stressigen Lebensstil und langfristigen Stresseffekt
  • beim Sport
  • bei Krankheit
  • während und nach einer Antibiotikakur
  • während einer Chemotherapie

mioxx hat einen Einfluss auf …

  • Verdauungserleichterung
  • Zellalterung
  • Stoffwechsel
  • Immunsystem
  • Linderung von Allergiesymptome
  • Linderung der Reizdarmsymptome
  • Linderung der Sodbrennsymptome
  • Senkung des Cholesterinspiegels
  • Prävention bei Durchfall und Verstopfung
  • Neutralisation von Toxinen
  • Abbau von freien Radikalen und Regenerierung der Zellen
  • Verbesserung des Hautzustandes
  • Blutzirkulation wird gestärkt
  • Verbesserung geistiger und körperlicher Aktivität
  • Verlangsamung des Alterungsprozesses
  • Stoppt die Entwicklung von Fäulnisprozessen und Krankheitserregern
  • Verringert das Risiko der Tumorzellenentwicklung

Dosierung und Geschmack

Erwachsene nehmen morgens und abends 15 ml pur, in Wasser oder Saft zu den Mahlzeiten. Kinder 7,5 ml 2 mal täglich. Die Regelmäßigkeit ist hierbei enorm wichtig, sodass die Bakterien kontinuierlich düngen können und aktiv bleiben. Der Geschmack ist ehrlich gesagt …ehrlich. Damit meine ich: wie soll Fermentiertes schon schmecken? Sauer und vergoren. Aber man gewöhnt sich an den Geschmack und ich persönlich bezeichne Lebensmittel, die zwar ekelig schmecken, aber viel für meinen Körper tun geschmacklich immer als “gesund”. Man sollte mioxx als Kur mindestens 100 Tage anwenden. das entspricht einer Menge von 6 Flaschen.

Meine ersten Erfahrungen

Kurz nachdem ich mioxx ein paar Male eingenommen hatte, verschwand diese Anspannung im Bauch. Es fühlte sich tatsächlich leichter um die Leibesmitte an und es machte ich insgesamt ein Wohlgefühl breit. Aß ich dann auch noch nach der Lebensmittelliste (gibt es umsonst im –>Shop), fühlte ich mich richtig gut. Zusätzlich wird die Verdauung reguliert, sodass ich mich jeden Tag erleichtern konnte. Ja, auch das gehört zum Wohlfühlen dazu.

Ich bin gespannt, wie es in einem weiteren Monat aussieht. Allerdings muss ich mich jetzt wieder zusammenreißen – ich habe in letzter Zeit mioxx nur ein Mal täglich genommen, weil morgens immer so ein Stress war. Aber ich bessere mich! Ich habe insgesamt vier Flaschen erhalten, welche also für 2 Monate reichen. In diesem Zeitraum sollte man schon einiges erreichen können. Ich werde am Ende dann nochmal berichten.

Übrigens kann man mioxx auch im Abo beziehen. Mehr darüber erfahrt Ihr –>hier.

Wie haltet Ihr es mit Eurer Darmgesundheit?

 

One Comment
  1. Bis jetzt ist meine Darmflora noch gesund, Danke für deinen ausführlichen interessanten bericht
    Liebe Grüße Leane

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.