(Videoquelle: Pressematerial 25hours, Eigentümer: Anna Oetjens)

Auf den G20 Gipfel kann man sich unterschiedlich vorbereiten; die Polizei rüstet auf, der schwarze Block auch. Viele Menschen flüchten über dieses Wochenende aufs Land und viele Geschäfte schließen ihre Tore und verrammeln ihre Türen. Aber an einigen Ecken trifft man auch welche, die mit Humor auf den Ausnahmezustand reagieren – so zum Beispiel die 25hours Hotelgruppe, die gemeinsam mit der Agentur Honey im 25hours Hotel „Altes Hafenamt“ in der Hafencity für die Dauer des G20-Gipfels eine „Trump-Suite“ eingerichtet hat. Diese ist in Gold getaucht, entspricht also nicht unbedingt dem maritimen Stil des Hauses. Schmerzhaft-üppig, wie der Einrichtungsgeschmack des hohen Gipfelteilnehmers selbst. Wer im 25hours Hotel wohnt wie der Präsident, bekommt nicht nur Polizeisperren und Staatskarossen-Konvois live mit, sondern erlebt Prunk und Luxus, den es nur selten einem Hotelzimmer gegeben hat. Wie immer bei den 25hours Hotels, bekannt für liebevolle Design-
Details in ihren Zimmer, überrascht auch die „Trump-Suite“ mit charmanten Ideen, wie zum Beispiel ikonisch-ironischen Zitaten.

Vom goldenen Fön inklusive Frisurentipps bis zur mexikanischen Willkommensschokolade (hihi)

Die Suite kann man allerdings nicht einfach buchen; Sie wird an den Meistbietenden bei eBay versteigert. Der Einstiegspreis für zwei Nächte (7.-9. Juli 2017) inkl. Frühstück, Willkommensdrink in der Boilerman Bar und einem Abendessen im orientalisch-eklektischen Neni Restaurant liegt derzeit über 500 Euro. Hier kommt Ihr zur Auktion.

Der Erlös der Versteigerung wird komplett der Klimaschutzorganisation „Klima ohne Grenzen“ gespendet.Was für eine coole Aktion!

Über die 25hours Hotels

„25hours ist eine junge Hotelidee, die, von Persönlichkeiten und charmant-lockerem Service geprägt, zeitgemäße Antworten auf die Anforderungen eines urbanen, kosmopolitischen Reisenden sucht. Die Marke setzt auf Individualität, Authentizität und Persönlichkeit und gestaltet unter dem Motto „Kennst du eins, kennst du keins“ jedes ihrer Hotels mit unterschiedlichen Designern und einzigartigem Stil. Die 25hours Hotel Company wurde 2005 von Stephan Gerhard, Ardi Goldman, Christoph Hoffmann und Kai Hollmann gegründet betreibt heute neun Hotels im deutschsprachigen Raum. Vier weitere Eröffnungen stehen an: 25hours Hotel München (2017), 25hours Hotel Paris (2018), 25hours Hotel Düsseldorf und 25hours Hotel Köln (2018). Im Herbst 2016 gab die 25hours Hotel Company ihre strategische Allianz mit AccorHotels bekannt und verfolgt nun mit Nachdruck auch Hotelprojekte rund um den Globus.“ (Quelle: Presse 25 hours)

Über Honey

Die Agentur Honey aus Hamburg wurde als Joint Venture von Kolle Rebbe und Territory im Herbst 2016 gegründet. Es ist die erste Agentur, die kreative, journalistische und analytische Kompetenzen konsequent zusammenführt. Die Verbindung dieser Perspektiven möchte und erlaubt einen neuen Blick auf Kampagnen, auf Unternehmensmedien und auf Dialogformate. So entsteht aus einem inhaltlichen Kern Kommunikation, die Menschen wirklich erreicht und sie mit Marken verbinden soll.

(Bildquellen: Pressematerial 25hours)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.