Mit Shisha Shop Buchholz im Saharazelt

Mit Shisha Shop Buchholz im Saharazelt

Wie vielleicht einige von Euch wissen, veranstalte ich seit 2010 ein kleines Festival namens Hollenstock. Dies ist (noch) nicht öffentlich, erfreut sich aber immer mehr Beliebtheit. Und auch wenn es mitten im Wald stattfindet oder das Wetter mal nicht ganz so mitspielt hatten wir schon sehr viele Gäste. Fakt ist: Es ist immer ein wunderbares Fest in einer wunderschönen Kulisse mit tollen Menschen, gutem Essen und seit einigen Jahren auch der Unterstützung des einen oder anderen Sponsors. Dieses Jahr wurde zum Beispiel unser Shisha Zelt neu ausgestattet. Der Shisha Shop Buchholz war dabei großzügiger Partner und stellte uns ein schickes Shisha Set zur Verfügung.

Shisha – Die Ursprünge

Heute kennt man die Shisha (oder auch Sheesha) als Wasserpfeife, welche im Wesentlichen aus einem Wassergefäß, einer Rauchsäule, Kopf und Schlauch besteht. Man vermutet, dass die erste Shisha aus Indien stammt und aus einer Kokosnuss mit einem eingesteckten Bambusstab bestand. Später, im 16ten Jahrhundert entstand in Ägypten die heutige oben beschriebene Form. In vielen arabischen Ländern entwickelte sich das gemeinsame Rauchen der Shisha zu einem Symbol der Gastfreundlichkeit. Im Zuge des Kolonialismus verbreitete sich das Shisha-Rauchen in den westlichen Staaten. Heutzutage gibt es in vielen Städten Cafés und Bars, in denen man Wasserpfeifen bestellen kann. Auch in Parks und natürlich in den eigenen vier Wänden wird das Shisha-Rauchen immer beliebter.

Shisha
Shishas gibt es in allen möglichen Formen und Farben. Bildquelle: F.H.M. / pixelio.de

Die Funktionsweise

Der sogenannte Tabakkopf wird mit etwas Wasserpfeifentabak befüllt und durch ein feines Metallsieb oder eine gelöcherte Alufolie abgedeckt. Auf diese wird eine oder mehrere glühende Kohle/n gelegt. Es gibt hierfür spezielle Zangen. Durch die Hitze der Kohle wird die im Wasserpfeifentabak enthaltene Feuchtigkeit mit den Aromastoffen erhitzt und verdampft. Durch Saugen am Mundstück des angebrachten Schlauchs entsteht in der Flasche ein Unterdruck, der bewirkt, dass durch den Kopf und die Rauchsäule das durch die Erhitzung des Tabaks entstehende Gemisch von Luft, Dampf, Rauchpartikeln und Aromastoffen nachgezogen wird. Der lange Weg durch das Metallrohr, das Wasser und den Schlauch ist der aromatisierte Rauch recht kühl und wird oftmals als angenehmer empfunden, als warmer Tabakrauch.

Bildquelle: sheesha24.de

Der Shisha Shop Buchholz

shisha

Etwas versteckt im Hinterhof liegt an der Bremer Straße 2b in Buchholz in der Nordheide der –>kleine Laden von Yusuf und seinem Bruder. Hier findet man alles, was das Shishaherz begehrt – hochwertige Shishapfeifen, Tabak, gute Kohle und vor allem eine sorgfältige Beratung, bei der man die Leidenschaft für das Shisha-Rauchen deutlich merkt.

shisha shisha shisha

Die beiden jungen Männer verstehen ihr Handwerk. Bevor ein neuer Artikel im Laden verkauft wird, wird dieser auf Herz und Nieren geprüft, wobei Wert auf die beste Qualität gelegt wird. Da brauchte ich gar nicht ankommen mit meiner selbst-entzündenden Kohle. Yusuf winkte ab und zeigte mir eine Kohle, die man separat auf einer Heizspirale oder in einem Feuerbecken zum Glühen bringen muss, bevor man die Shisha damit entzündet.

shisha

Eh ichs mich versah, saß ich mit diversen Shisha-Fans vor dem Laden und rauchte Yusufs Spezialmischung mit rotem Trauben-Aroma und diversen anderen Tabaksorten. Das letzte Mal habe ich so professionell in einer ägyptischen Disco in Hurghada Wasserpfeife gedampft.

Bald will der Shop sich noch vergrößern, da das Geschäft ganz ordentlich läuft. Die Mischung aus Geschäftssinn, Erfahrung und sympathischem Auftreten lässt den Laden brummen und selbst bei meinem kurzen Besuch habe ich gemerkt, dass es schon viele Stammkunden gibt. Nebenbei kommen auch noch E-Zigaretten Dampfer auf ihre Kosten, denn auch dafür gibt es einiges im Sortiment.

Yakuza goes Hollenstock

Der Shisha Shop Buchholz gab mir für mein Festival ein Bundle aus einer prachtvollen Yakuza Hookah mit blauem Glas, einem Zusatzschlauch, einem Kilo Kohle, Spezialtabakmischung und einem Beutel Mundstücke mit. Vorab schon einmal die Info: Yakuza Shishas habe ich in keinem einzigen Onlineshop gefunden. Diese gibt es in wenigen Shops vor Ort (zum Beispiel in Buchholz 😉 ).

shisha
Sissi von bananenschneckerl.de testet schon einmal an, bevor die Party losgeht.

Den Aufbau ist Yusuf akribisch mit mir vorher durchgegangen und hat mir zu den einzelnen Teilen viel erklären können. Ich weiß jetzt, warum kleine Plastikkugeln an den Schlauchansätzen sinnvoll sind und auch, was ein Molassefänger ist.

In meinem Shishazelt auf der Hollenstockfeier war die Yakuza ein echter Blickfang und wurde gerne benutzt. Die Kohle haben wir mit einem kleinen Gasbrenner angefacht, die Mundstücke sorgten für die nötige Hygiene. Ich persönlich liebe die Optik aus der Mischung von robustem Edelstahl und edlem Blau. Ein echtes Schmuckstück!

shisha shisha shisha shisha

shisha
Anni bewacht die Yakuza, bis die Partypeople sich ins Zelt wagen.

Mein Dank geht an den Shisha Shop Buchholz und ich kann nur jedem im Umkreis empfehlen, sich dort beraten zu lassen, es lohnt sich!

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass genau wie bei Zigaretten im Tabak einer Shisha gesundheitsgefährdende Substanzen wie etwa Nikotin, Kohlenmonoxid, Teer, Blei oder Nickel enthalten sein können. Der Gebrauch ist erst ab 18 Jahren legal.
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.