Nun komme ich endlich dazu, den dritten und letzten Teil meiner Schreibtisch Trilogie abzutippseln. Ich habe etwas zu tun gehabt, um das Video (s.u.) fertigzustellen, denn darin bin ich leider ein absoluter Anfänger,wie man in meinen meisten Videos auf YouTube auch sieht. Jedenfalls hier ist er nun, mein fertiger Industrial Schreibtisch! Industrial SchreibtischDer erste und zweite Teil beinhaltete die Produkte und Dienstleistungen der Sponsoren Worktop Express und Rohrverbinder Onlineshop, dort könnnt Ihr alles über die verwendeten Materialien nachlesen. Dieser Teil soll noch einmal davon handeln, wie es mir als Selfmade öhm Eckschreibtischbastler so erging. Natürlich wurde ich untersützt durch den Mann im Haus, sonst hätte ich das wahrscheinlich nicht so schnell hinbekommen.

Platten und Rohre waren ja nun da und wie ich so dieselben betrachtete, dachte ich: Das passt ja nie und nimmer in diese kleine Zimmerecke! Aber ich hatte ja ausgemessen und siehe da, es sollte doch passen. Zumindest in die Ecke unterm Fenster, wie ich es geplant hatte. Einen kleinen Messfehler hatte ich nur begangen, als ich dem Rohrverbinder Onlineshop die Maße mitteilte, denn ich hatte die abgerundeten Kanten der Arbeitsplatten nicht bedacht und so guckten die Standfüße seitlich heraus. zu lang zu lang

Aber auf dem Dorf hat man ja noch kleinere Handwerksbetriebe, die einem für „n Appel und n Ei“ auch mal Stahlrohre zurechtschneiden können und ich lies diese kurzerhand durch einen Schlosser bei einem kleinen Klönschnack kürzen. Jetzt war alles schön passend und die Zebranoplatten konnten montiert werden. erst bauten wir also das Gestell aus schwarzen Stahlrohren auf, dann befestigten wir die große schwere (!) Platte und als zweites die kleinere. Beide wurden mit den drei Verbindungsschrauben in den dafür vorgesehenen Vertiefungen verbunden, sodass keine Schnittstelle mehr zu sehen war. Perfekt!Gestell Große Platte Große Platte GanzVerbindungen Verbindungen Verbindungen VerbindungenAllerdings war das eine ganz schöne Fummelei und man braucht etwas handwerkliches Geschick, um kopfüber alles zusammenzuschrauben, während eine zweite Person die Platten auf Kante hielt. Aber nun ist der Schreibtisch so stabil, dass man sich locker raufsetzen kann.

Kanten

Unten Unten KantenIch habe da, wie ich finde, ein reinstes Prachtstück im Arbeitszimmer stehen auf das ich sehr stolz bin! Der Industrial Schreibtisch wird mich lange begleiten und ich kann Euch nur empfehlen, wenn Ihr etwas Zeit und Muße habt, Euch etwas Eigenes zu bauen. Es lohnt sich! Hier noch ein Zeitraffer Video vom Aufbau:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.