Auf unserem Bloggertreffen, war auch eine Cuppabox vertreten. Die Cuppabox ist eine Abo-Box, die für Teeliebhaber gedacht ist. Jeden Monat erhält der Abonent zum Preis von knapp 10 Euro versandkostenfrei eine Kiste mit losem Tee aus aller Welt. Die Menge ist so berechnet, dass etwa 45 Tassen Tee im Monat getrunken werden können. Das Abo ist jederzeit kündbar.

Ich durfte nun einen Kräutertee aus der Cuppabox mit nach Hause nehmen.P1030651Sehr schöne Mischung wie ich finde. Wollblumenblüten hatte ich noch nie in einem Tee. So sieht der Tee lose aus:P1030681Wenn man Kräutertee mag, dann mag man definitiv auch diesen. Er schmeckt etwas fruchtig durch die Holunderbeeren, aber eben auch schön leicht-herb nach Minze, ein bißchen süßlich frisch wird es durch den Fenchel und das Lemongras. Ich bin eh ein großer Fan von Lemongras als oder im Tee.

Mein Fazit also: Ich kann leider nichts über den restlichen Inhalt des Box schreiben, aber diesen Tee habt Ihr gut ausgewählt, Cuppabox-Team 🙂

Die anderen Tee-Berichte findet Ihr auf den Bloggerseiten, die unter dem Link zum Treffen angegeben sind.

3 thoughts on “Kurzrezension: Kräutertee aus der Cuppabox

  1. Ich bin ja so gar keine Teetrinkerin! Wenn dann eher noch Chai oder Früchtetee. Aber Lemongras hört sich nicht schlecht an.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.