Von dem Bloggertreffen #BiP16 haben wir natürlich auch Produkte für die Schönheit und Pflege mit nach Hause nehmen und testen dürfen, hier möchte ich Euch zwei vorstellen, die im Doppelpack von einer PR Firma zu Eva kamen.

Hier geht es um schöne Nägel und Wimpern. Dabei helfen die beiden Marken Kure Bazaar und Revitalash.

Kure Bazaar stellt Nagellacke mittels der „econatürlichen Formel“ her, soll heißen hier sind die Chemikalien aus petrochemischer Herkunft verringert (Beispiele sind die Herstellung von Kraftstoffen für Fahrzeugmotoren und die Herstellung aller Arten von Kunststoffen). Dennoch gibt es die Lacke in allen modischen Trendfarben und bietet Ultra-Glanz, perfekte Haltbarkeit und schnelles Trocknen.

Die Zusammensetzungen der Lacke enthalten bis zu 85% Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs: Zellstoff, Getreide, Baumwolle, Kartoffeln und Mais. Die Nägel bleiben unter den Lacken gepflegt und geschützt.

Aber nicht nur den farbigen Lack „Afrika“ in knalligem Orange durfte ich mitnehmen, sondern auch einen Basecoat und ein Finish-Lack. Wobei ich mir nicht hundertpro sicher bin, ob es sich bei dem milchigen Lack um einen Basecoat handelt, denn auf dem Fläschchen steht „Base mate/men“ und den finde ich nirgends im Netz. Ich habe ihn als Basis benutzt. DSC03410 DSC03411 DSC03413 DSC03412Ich bin echt kein Nagellackexperte, aber so sah dann das Ergebnis aus: 20161003_231750

Trotzdem in dem Lack kaum Chemie enthalten sein soll, riecht er schon sehr intensiv danach und sticht in der Nase. Die Farbe lässt sich eigentlich ganz gut auftragen nach meinem Empfinden. Etwas flüssig vielleicht. Aber die Intensität vor allem nach dem Finish ist sehr gut und fühlt sich nach etwa einer Stunde sehr robust und stabil an. Die Farbe allerdings ist nicht so mein Ding 😉

Ich habe zum Schluss noch einmal Codecheck befragt und war sehr enttäuscht. Laut der Infos enthält der Lack hormonell wirksame Stoffe (Benzophenone-1), damit fällt er für mich unter wird nicht mehr gekauft. Ein Lack kostet zwischen 12 und 20 Euro.

Revitalash Cosmetics kümmert sich eine Etage höher um dichte und schöne Wimpern, Augenbrauen und Haare. Wir bekamen Revitalash Advanced Wimpernserum 1ml zum Testen mit heim. DSC03401 DSC03402 DSC03405Dieses Serum soll bei regelmäßiger (täglicher) Anwendung innerhalb von 30 Tage zu dichteren und längeren Wimpern führen. Dafür sorgen vor allem folgende Inhaltsstoffe:

  • Biotin (Vitamin B7): Stärkt die Wimpern und führt zu einer Verlängerung der Wachstumsphase.
  • Dechloro Dihydroxy Difluoro Ethylcloprostenolamide: Reduziert den Wimpernverlust und beugt Wimpernausfall vor.
  • Biotinoyl Tripeptid-1: Beugt Wimpernverlust vor und fördert das Wimpernwachstum.
  • Ringelblumen-Extrakt: Macht die Wimpern geschmeidig und widerstandsfähig.
  • Ginseng-Extrakt: Pflegt und stärkt die Wimpern

Neben diesen und anderen ist nur ein Zusatzstoff enthalten, den Codecheck bemängelt (Chlorphenesin).

Das Serum wird mittels dem kleinen Pinsel auf dem Augenlid über dem Wimpernkranz aufgetragen. Das habe ich jetzt einige Zeit gemacht und ich weiß nicht, ob ich mir das einbilde, oder es wirklich so ist, aber die Wimpern sind länger! Ich habe keine Anfangsmessung durchgeführt, aber mir persönlich reicht es völlig, wenn ICH für mich den Eindruck habe. Es macht auf jeden Fall macht es mehr Spaß, die Wimpern zu tuschen, da ich nun auch viel zum Tuschen habe 🙂

Mit 50 Euro pro Milliliter ist das Serum natürlich meiner Meinung nach sauteuer, aber dafür wirkt es.

Neben dem Serum für Wimpern gibt es auch noch eines für Augenbrauen und andere Produkte für Haare, die ich natürlich jetzt sehr interessant finde. Und das alles wird übrigens ohne Tierversuche produziert 😉 Blog-im-Pott

2 thoughts on “Kure Bazaar und Revitalash – Für schöne Nägel und Wimpern

  1. Ohne Tierversuche ist schonmal top, aber vom Nagellack lasse ich die Finger. Das Serum ist zwar teuer, aber wenn es sichtbar wirkt, kann man es sich mal leisten
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.