Pöggsken sitt in’n Sunnenschien,
O, wat is dat Pöggsken fien
Met de gröne Bücks!
Pöggsken denkt an nicks.
Kümp de witte Gausemann,
Hät so raude Stiewweln an,
Mäck en graut Gesnater,
Hu, wat fix
Springt dat Pöggsken met de Bücks,
Met de schöne gröne Bücks,
Met de Bücks in’t Water!
(Augustin Wibbelt, 1909)

Der Name Jalall D´or passt auf den ersten Blick so gar nicht zu diesem westfälischen Gedicht. Beschäftigt man sich aber eingehender mit diesem Sponsor unseres Bloggertreffens #BiP16, findet man dann doch Zusammenhänge; Der Name ist eine Mischung aus den Vornamen der Unternehmer Jallaledin aus Persien und Dorothea aus Westfalen. Die beiden haben es sich zur Aufgabe gemacht, erlesene Trockenfrüchte und Nüsse aus aller Welt an den Mann und die Frau zu bringen. Erst auf dem Wochenmarkt in Münster, jetzt im Internet für die ganze Welt verfügbar. Egal ob als Energiespender, fürs Gehirn oder Nervennahrung, Nüsse und Trockenfrüchte sind perfekt um aufzutanken und dabei noch sehr gesund.

Jallal D´or stellte uns für das Treffen Verschiedenes aus dem Produktsortiment zur Verfügung und ich schnappte mir die Nuss-Fruchtmischung „Dat Pöggsken„, womit auch mein einleitendes Gedicht zu erklären ist, denn der Name ist natürlich dadurch inspiriert. dsc03737 dsc03746 dsc03744Die grünen Rosinen stehen für den kleinen grünen Frosch, die roten Cranberries und die weißen Cashewkerne für den weißen Gänserich mit den roten Stiefeln. Die gesalzenen Mandeln runden die Mischung geschmacklich ab.“ schreibt Jallal D´or auf der Produktseite. Und da ich ein Fan von solchen Mischungen bin, finde ich diese außergewöhnliche Zusammensetzung besonders toll. Die Nüsse sind knackig, die Mandeln nicht zu salzig, die Trockenfrüchte frisch und süß. So wie es sein soll. Kein Wunder, denn Jallal D´or setzt auf hochwertige Produkte, biozertifiziert und fair produziert. Eine Tüte mit 250g kosten 7 Euro.

Bemerkenswert finde ich die Hintergründigkeit, die sich hier vom Firmennamen bis zu den einzelnenen Mischungen durchzieht. Das Logo von Jallal D´or zeigt zusätzlich ein persisches B (der gelbe Strich unter dem Namen), was für Brücke steht. Der Brückenschlag zwischen den beiden Kulturen und vielen Kulturen und Ländern aus denen die Zutaten kommen. „Sobald wir anfangen über unseren eigenen Tellerrand zu schauen, entdecken wir, dass es nicht nur eine Wahrheit gibt, sondern viele und gerade das unser Leben bunt und spannend macht.“ Wie wahr!

Auf der Website findet man noch viel mehr zur Gründergeschichte, und natürlich auch die leckeren Trockenfrüchte, Nüsse und Mischungen, sowie Geschenkboxen und Angebote für Firmen. Zu erwähnen wären noch die lustigen Namen der Mischungen; hier gibt es für alle etwas: Ob Drachengold, Elternfutter oder Sonnenschein, für jeden ist etwas Schönes dabei. Danke für diesen inspirierenden Produkttest! Blog-im-Pott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.