„Dafür stehe ich mit meinem Namen.“. Den Spruch kennt wohl jeder, der ab und an mal Werbung schaut oder sich mit Babynahrung von HiPP beschäftigt hat.

Da auch ich HiPP nur im Zusammenhang mit Baby- und Kleinkindernährung kannte, war ich sehr überrascht, als ich von der medizinischen Trinknahrung des Unternehmens hörte.

HiPP Trinknahrungen liefern pro 200ml Flasche bereits 300Kcal (am Beispiel der Sorte „Kürbis und Karotte) und alle lebensnotwendigen Nährstoffe. Sie verbessern die Ernährungssituation zum Beispiel bei Mangelernährung durch Krankheit (wie zum Beispiel Krebs), im Alter oder nach Operationen, oder auch einfach zur Vorbeugung. Das Besondere an den HiPP Trinknahrungen ist, dass sie auf der Basis von natürlichen Lebensmitteln hergestellt werden und es daher ermöglichen „richtiges Essen“ in fein passierter Form zu sich zu nehmen. Damit soll für die Patienten wieder ein Stück Normalität ins Leben zurückkehren. Die verschiedenen süßen oder herzhaften Sorten bieten dabei eine abwechslungsreiche Geschmacksvielfalt. HiPP Trinknahrungen sind natürlich ohne künstliche Aromen, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker hergestellt. Sie sind zur ausschließlichen oder ergänzenden Ernährung geeignet, normkalorisch oder hochkalorisch (je nach Sorte), ohne Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe und ab 13 Jahren geeignet.

Ich erhielt 4 fruchtige und 3 herzhafte Sorten zum Testen:

  • Milch, Apfel und Birne
  • Schoko
  • Milch und Banane
  • Erdbeer- und Himbeergeschmack
  • Huhn und Karotte
  • Kürbis und Karotte
  • Huhn, Tomaten und Fenchelgemüse

Ich arbeite im medizinischen Bereich und kenne das Problem, wenn Menschen keine feste Nahrung zu sich nehmen dürfen, können oder wollen. Ich kenne aber auch Situationen, wo es für Menschen schwierig ist, mit der normalen Ernährung dem Kaloriendefizit durch diverse Erkrankungen hinterherzukommen. Hier muss oft eine Lösung her, die gut verabreicht werden kann, aber auch gut angenommen wird. Es gibt diverse hochkalorische Getränke, die, wie ich finde eher mehlig schmecken oder schlichtweg ekelhaft künstlich (habs natürlich selber probiert 🙂 ). Auch Sondennahrung, also flüssige Nahrung, die über eine Nasensonde direkt in den Magen geführt wird, darf kein ekelhaftes Aufstoßen hervorrufen.

HiPP Trinknahrung ist für eine schmackhafte Art, notwendige Kalorien zu sich zu nehmen entwickelt worden, zusätzlich gibt es HiPP auch als genannte Sondennahrung. Hier gibt es weitere Sorten zum Beispiel mit Rind.

Die Nährstoffe der Trinknahrung habe ich Euch hier einmal abfotografiert: Ich habe natürlich etwas recherchiert, was andere Tester und auch Betroffene zu der Trinknahrung schreiben und stellte fest, dass sie von Patienten egal welcher Art sehr gut angenommen wird.

Mein Mittester, dem ich die Trinknahrung überlassen habe, da auch er darauf acht geben muss, sein Gewicht zu halten und Kalorien zuführen muss schrieb mir dazu:

Die Konsistenz ist bei allen, sowohl süß als auch herzhaft, sehr angenehm. Ein gutes Mundgefühl, weich und nicht zu dickflüssig. Der Geschmack ist bei allen Sorten sehr mild, sodass sich keine Abneigung einstellen kann. Man kann es sich nicht übertrinken. Wobei man differenzieren muss, dass die Geschmäcker der süßen Sorten schon etwas zu zart sindund sich nicht in jedem Fall auseinanderhalten lassen (kein großer Unterschied zwischen Apfel, Banane, Birne), bei Himbeere/Erdbeere und Schoko ist es aber etwas besser. Die herzhaften Geschmackssorten sind sehr gut rauszuschmecken. Allesamt sind gut bekömmlich und machen ein angenehmes und anhaltendes Sättigungsgefühl.

Genaueres zu den einzelnen Sorten wird nachgereicht, da momentan noch weitergetestet wird 🙂

Auch ich würde die HiPP Trinknahrung unter den hochkalorischen Trinknahrungen, die ich so kenne bevorzugen. Zumal sie sich gut kombinieren und variieren lässt. So gibt es verschiedene Tipps von HiPP zur Zubereitung:

Erwärmen und würzen Sie die herzhaften Sorten nach Ihrem Geschmack (frische Kräuter, Brühe, Salz, Pfeffer). Sie eignen sich auch für kleine Mahlzeiten, wie z.B. Suppen, Soßen für Nudelgerichte.
Die fruchtigen Varianten können Sie als Speiseeis einfrieren, mit frischen Früchten oder Fruchtsäften ergänzen oder mit Grieß / Puddingpulver zu einem Brei verrühren – ganz nach Geschmack.“ (Zitat HiPP Trinknahrung Webseite).

Die herzhafte Trinknahrung kann auf maximal 70°C erwärmt werden. Sie kann im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die süße Trinknahrung kann mit Zucker, Kakaopulver, Vanille oder Zimt verfeinert werden, auch kann sie eingefroren werden und dann mit Früchten wie gesagt zum Eis püriert werden.

HiPP ist wohl bei fast jedem Bundesbürger als Hersteller von Babynahrung bekannt, denn Claus Hipp bürgt mit seinem Namen für die Qualität der Produkte aus biologischem Anbau. Das Unternehmen steht seit sechs Jahrzehnten für eine bewusste und sensible Auseinandersetzung mit den Themen Natur, Mensch und Wirtschaft. HiPP bietet Produkte für die ganze Familie mit höchstem Anspruch und höchsten Qualitätsstandards für die Sicherheit seiner Kunden. Ganz speziell für Erwachsene Menschen mit Mangelernährung hat HiPP die Trinknahrungen, auf Basis natürlicher Lebensmittel, entwickelt.“ (Zitat t5content Kampagnenblatt)

Die Produkte gibt es exklusiv bei HiPP im Online-Shop , Apotheken oder Sanitätshäusern zu kaufen sind und als Bilanzierte Diät auch verordnungsfähig sind (der Arzt kann ein Rezept ausstellen). Falls Ihr Euch noch nicht sicher seid, gibt es auf der Seite auch eine kostenlose Probe zu bestellen.

Bleibt gesund, meine Lieben!

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

 

2 thoughts on “HiPP Trinknahrung – Gewichtskontrolle schmackhaft und mit natürlichen Zutaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.