Ich liebe es, wie sollte es auch anders sein als Produkttester, mir völlig unbekannte Dinge auszuprobieren. Vor allem, wenn es um Nahrungsmittel geht und darum, auszutüfteln, was man damit so alles machen kann.

Dank unserem Bloggertreffen #BiP16 habe ich die Fandler Ölmühle kennengelernt. Hier im Pöllauer Tal werden seit vier Generationen Naturöle hergestellt.

Die sortenreinen, hochwertige Öle und auch Essige werden auschließlich aus erlesenen heimischen und ausländischen Ölfrüchten gepresst. Dadurch entsteht ein arttypischem Duft mit einzigartigem, unverfälschtem Geschmack und natürlichen Farbe. Der gelungene Mix aus gesunden, sauberen, ausgereiften Kernen, der Erfahrung, dem Fingerspitzengefühl der Pressmeister und der traditionsreichen Stempelpresse bringen am Ende den „Tropfen Vollkommenheit“ hervor.

Mittlerweile hat sich das Sortiment auch um Mehle und Kerne erweitert. Ich durfte aus dem reichhaltigen Sortiment das Bio-Hanfmehl und das Bio-Camelinaöl testen. DSC03392 DSC03395 dsc03961 dsc03963Anbei gab es noch eine Produktbroschüre mit leckeren Rezepten. DSC03973

Hanfmehl ist ein wertvoller Eiweißlieferant (41 Gramm auf 100 Gramm Mehl) und enthält Omega 3 Fettsäuren. Es wird aus teilentölten Hanfsamen gemahlen. Man kann damit zum Beispiel Saucen binden oder beim Backen 10% der angegebenen Getreidemehle ersetzen und so eine nussige Note beigeben. Am Liebsten mache ich Frühstücksbrötchen mit einer Mischung aus Vollkornweizenmehl und Hanfmehl daraus. Jammi! Und viel gesünder als die herkömmlichen Weizenbrötchen vom Bäcker 🙂 400 Gramm kosten 8,90 Euro.DSC03393Camelinaöl, oder auch Leindotteröl, enthält besonders viele ungesättigte Fettsäuren. Vor allem wegen der Linolensäure wird es geschätzt. Oral eingenommen soll es die Immunabwehr stärken, eingerieben fördert es die Wundheilung und soll arthrotische Beschwerden lindern (Quelle: Wikipedia). Schon die alten Keltenwussten das aromatische Kreuzblütengewächs als einen wichtigen Öl-Lieferanten zu schätzen. Es ist fein im Geschmack und lange haltbar. Die satte gelbe Farbe rundet das Ganze ab. Ich benutze es gerne als Salatöl. Eine Flasche mit 100ml kosten 6,50 Euro. dsc03960Danke an die Fandler Ölmühle, jetzt weiß ich, wo ich viele viele Sorten bestes Öl und Mehle kaufen kann. Und ein kleiner Tipp von mir vor dem Winter: Hier gibt es auch ein Ölziehset, die Methode soll sehr gut fürs Immunsystem sein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.