Em-Eukal - Bonbonklassiker mit Wirkung

Em-Eukal - Bonbonklassiker mit Wirkung

Wie schon in meinem Genussbericht für das Bloggertreffen SWEET SNAILS NO. 1 – Glamping statt Camping erwähnt, war auch Dr. C. Soldan mit seinen Em-Eukal Bonbons und Fruchtgummis dabei. Jeder von uns erhielt eine Auswahl der wohltuenden Leckereien, die ich Euch jetzt vorstellen möchte.

Bonbonklassiker seit über 115 Jahren

Ich hatte Euch schon zwei Mal über dieses Traditionsunternehmen berichtet und auch jetzt gibt es natürlich ein paar Fakten und Infos zu –>Dr. C. Soldan.

Premiumbonbons für Gesundheit und Wohlbefinden – dafür steht das Unternehmen Dr. C. SOLDAN. Seit mehr als 115 Jahren kreieren die Bonbonspezialisten Produkte mit hochwertigen, natürlichen Zutaten: ob der Klassiker mit der Fahne – –>Em-eukal, Em-eukal PRO, Kinder Em-eukal, Rheila, aecht Bayri­scher Blockmalz oder Original BÄRENGARTEN.

Übrigens der Name “Em-Eukal” stammt von der ersten Bonbonrezeptur mit Menthol und Eukalyptus. Und auch die Fahne aus dem Slogan “Nur echt mit der Fahne” hat seine Bewandnis: In den 1950er-Jahren haben Ärzte den Bergleuten im Ruhr­gebiet die Em-eukal Bonbons gegen Bronchial­beschwerden verschrieben. Die weiß-rote Fahne, deren Ende aus der Bonbon­verpackung herausragt, sicherte ein hygienisches Auswickeln. Ohne das Bonbon mit den von der Arbeit schmutzigen Händen berühren zu müssen, kamen die Berg­leute zu ihrem wohltuenden Genuss. In den 70ger Jahren kam das das Kinder Em-Eukal Bonbon mit Wildkirsche hinzu, damals wie heute ein Renner und erinnert immer noch und immer wieder an die eigene Kindheit. Mich zumindest.

Die innnovativen Bonbonkocher aus der Soldan-Riege kreierten bereits 1989 die Vari­ante „zuckerfrei“ für das Em-eukal Sortiment. Neben Isomalt wird Sucralose für die zuckerfreien Bonbons verwendet. Heute kann das Unterneh­men auf einen Schatz von über zweitausend selbst kreierten Rezep­turen zurückgreifen, die mit natürlichen Pflanzenextrakten und Aro­men hergestellt werden. Natürlich wird bei der Produktion strengstens auf die Qualität geachtet. Neben mehreren Zertifikaten besitzt Dr. C. SOLDAN nach wie vor die 1962 erteilte pharmazeutische Herstellungs­erlaub­nis gemäß Arznei­mittel­gesetz, die heute EU-weite Gültigkeit hat. Modernste Anlagen sichern in der Produktionsstätte eine Herstellung unter optimalen Hygienebedingungen, was das Unternehmen zu einem guten Partner von Apotheken und Drogerien macht.

Aber auch in anderen Bonbonregalen sind die Klassiker und Innovationen von Dr. C. Soldan gern gesehen. Eine Vielzahl von Premiumsorten der Marken Em-eukal und Kinder Em-eukal begleiten und erfrischen die Konsumenten Tag für Tag. 2014 erweiterte das innovative Familien­unternehmen sein Produkt­sortiment – mit den Em-eukal Gummidrops gibt es das beliebte Bon­bon nun auch zum Kauen. Seit 2015 sorgen zudem die Kinder Em-eukal Gummidrops für ein unbeschwertes Kauerlebnis. Zur Sorte Wildkirsche kommt 2016 erstmalig eine neue Geschmacksrichtung hinzu: die wohltuend-aromatischen Kinder Em-eukal Honigdrops Honig-Maracuja.

Neben den Em-Eukal Marken gibt es wie oben schon erwähnt auch noch einige andere; Die Lakritzmarke Rheila ist im Lakritzsegment Marktfüh­rer in der Apotheke und dem Drogeriemarkt, Original BÄRENGARTEN sorgt mit seinem hohen Anteil an Fruchtsaft für ein wertvolles Extra und aecht Bayrischer Blockmalz wird damals wie heute über offenem Feuer gekocht und in Stücke zer­schlagen und wird so nach einem Originalrezept von Dr. Carl Soldan hergestellt. Ein Schmei­chler für Hals und Stimme mit Ecken und Kanten. bonbons

Visionen und Engagement

Mittelfristiges Ziel des Unternehmens ist es, DIE Bonbonspezialisten aus Deutschland zu sein. Dafür will Dr. C. SOLDAN in den nächsten Jahren mit Em-eukal einer der führenden Anbieter im Lebensmitteleinzelhandel werden. Parallel da­zu will das Familienunternehmen, das im letzten Geschäftsjahr 70,6 Millionen Euro Bruttoumsatz verzeichnete, die Markt­führerschaft in den Apotheken ausbauen. „Wir setzen auf das Engagement und die Kompetenz unserer rund 200 Mitarbeiter, dazu auf die Geheimnisse unserer traditionellen Bonbonkochkunst sowie die Innovationskraft unserer Spezialitäten“, erklärt der 49-jährige geschäfts­führende Ge­sellschafter Perry Soldan. „Jede einzelne Kreation soll lecker schme­cken und Wirkung zeigen. Mit unserem Wissen und unserer Leiden­schaft sind dabei alle Bonbons einzigartig.“ Ein ehrgeiziges Ziel.

Seit jeher ist Dr. C. SOLDAN tief in der Region Mittelfranken verwurzelt. Es liegt somit für ein engagiertes Unternehmen wie diesem auf der Hand, sich vor Ort zu engagieren und aktiv in der Gemeinde einzubringen. Ob Bildung oder Ausbildung, ob Jugend-, Frauen- oder Familienhilfe – Ziel und Wunsch ist, Menschen in jedem Alter und jeder Lebenslage zu stärken. Und Hilfe zur Selbst­hilfe zu leisten. Aktuell unterstützt das Familien­unternehmen zwei regionale Projekte: Im November 2016 eröffnete die Caritas Er­langen mithilfe einer Spende von Dr. C. SOLDAN das KontaktCafé Adels­dorf, einen Ort für neue Begegnungen. Das Unternehmen si­cherte der Caritas seine Unterstützung langfristig zu – wie auch dem Gewalt­präventions­projekt „Trommel­power – Musik für ein besseres Miteinander“ des Sonder­fonds für Kinder der Bürgerstiftung Erlan­gen. Das Musik-Projekt wird an Erlanger Schulen durchgeführt und fördert den gegenseitigen Respekt, die soziale Integration sowie das Selbst­wertgefühl der Kinder. bonbons

Meine Produkte

Wir haben wirklich eine sehr große Auswahl von unserem Kooperationspartner erhalten und dafür danke ich Dr. C. Soldan an dieser Stelle erst einmal. Es waren einige bekannte Produkte dabei, aber auch neue und sogar vergessene. Letzteres war das Blockmalz, welches ich tatsächlich nun für mich wiederentdeckt habe. Neu war für mich der Bärengarten, dessen Gummibärchen natürlich meine Lütte bekommen hat. Mein Favorit waren die Gummidrops. Eine Süßigkeit, die dem Hals gut tut. Sehr clever! Und Em-Eukal mit der Fahne gehört für mich sowieso seit je her in jede Bonbonschublade.

bonbons
Copyright: persus.info
Textquelle: Pressetext Dr. C. SOLDAN GmbH

 

 

3 Comments
  1. Die Kinder Emeukal habe ich immer in meiner Handtasche, da unser Patenkind Paul, die echt mag , aber die anderen Sorten sind auch interessant, vor allem das Blockmalz
    Wünsche dir einen schönen Start in die neue Woche
    Liebe Grüße Leane

  2. Hallo Anna!

    Ich mag einige Sorten der Dr. Soldan Bonbon total gerne.
    Gerade jetzt, wo es wieder kälter wird und der Hals zwischendurch rau ist, lutsche ich gerne Bonbons.
    Die Em-Eukal Salbei Bonbons finde ich total lecker.

    Liebe Grüße,
    Natascha

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.