Doghammer und die bequemsten Zehentrenner ever!

Doghammer und die bequemsten Zehentrenner ever!

Ich kenne unheimlich viele Leute, die Zehentrenner einfach verteufeln. Zu unbequem, zu laut beim Laufen, zu unstylisch, zu irgendwas. Wenn die wüssten, was ich jetzt entdeckt habe! Dank Sissis Glampingtreffen SWEET SNAILS 2018 – Glamping statt Camping kamen die Schneckchen und ich (auch Schneckchen) in den Genuss der Haferlschua von Doghammer. Ein Produkt, wie es im Buche steht – fair produziert, hochwertig, robust, stylisch, in Handarbeit gefertigt, und als Outdoorschuh absolut geeignet! Zehentrenner

Von Hundhammer zu Doghammer

Maximilian Hundhammer kann stricken, häkeln und nähen. Doch das alleine reichte natürlich nicht, um ein Unternehmen auf die Beine zu stellen. Es war die Liebe zu actionreichen Sportarten, allem, was mit Outdoor-Ativitäten zu tun hat und nicht zuletzt die Hilfe von Matthias, die zusammen mit einer glorreichen Idee Doghammer enstehen ließen.

Matthias brachte seine Eindrücke aus einem langen Aufenthalt in Australien mit, Maximilian einen Prototypen seines Zehentrenners und seit 2013 wird getüftelt und erweitert. Das Team besteht natürlich nicht nur aus Max und Matthias. Ilona und Tobias gehören dazu, sowie eine Drachenboot Mannschaft und die Besetzung der Caritas Wendelstein Werkstätten in Rosenheim, die die Schuhe in Handarbeit anfertigen, prüfen und verschicken.

Doghammer schreibt sich selber auf die Fahne, dass man hier den richtigen Zehentrenner für jedes Einsatzgebiet fände – na denn man tau, wie der Nichtbayer sagt. Aber tatsächlich; klickt man sich durch den Shop, findet man lässige Stadt- und Strandschuh, Kreationen mit echtem Lammfell und natürlich die outdoortauglichen Zehentrenner mit Vibramsohle. Alle Modelle verfügen, so Doghammer, über einen mehrschichtigen Dämpfungsaufbau mit einer zusätzlichen Fersendämpfung, die für einen angenehmen Laufkomfort sorgt. Die Verklebung und Anbringung des Riemens wurden zusammen mit einer Schuhorthopädie ausgearbeitet. Dadurch entstand der breite Riemen, denn das Augenmerk wurde auf einen festen Halt im Zehentrenner gelegt. Und der hält tatsächlich, was er verspricht, denn nun kennen auch meine Füße diese besonderen Schuhe. Zehentrenner Zehentrenner

Haferlschua für Madl und Buam

Ein Zungenbrecher für Fischköppe, wie mich! Aber den Namen finde ich dennoch passend. Und nun weiß ich auch, was ein Haferlschuh ist. Man lernt ja nie aus. Also für alle, die es normal finden, auch am Abend “Moin” zu sagen; Haferlschuhe sind traditionelle Schuhmodelle, die als Arbeitsschuhwerk der Bevölkerung der östlichen Alpenregionen gebräuchlich waren und sind. Man trägt sie allerdings auch als Alltagsschuh. Nun haben sich Maximilian und Matthias etwas luftigeres einfallen lassen und das nennt sich heute und bei Doghammer Haferlschua und ist ein schicker Zehentrenner.

Er ist die Alternative zum geschlossenen Haferlschuh. Gerade an heißen Sommertagen, im Biergarten oder am See passt er mit seinem stylischen Design perfekt zum Dirndl oder zur feschen Lederhose. Der braune Lederriemen wird für Madl mit einem weichen rot-karierten Baumwollstoff abgefüttert,bei den Buam ist dieser blau-kariert. Er sorgt für einen guten Halt im Schuh. Und nun kommt der Knaller: bezogen ist das Fußbett mit grünem Kunstrasen und das ist wahnsinnig angenehm. Ich wollte es erst auch nicht glauben, aber es ist so. Wie auf einem Moosteppich in der Lüneburger Heide… Oder eben auf einer Almwiese. Zehentrenner

Die spezielle Dämpfung im Fersenbereich federt jeden Schritt ab und entlastet die Füße. Eine noppenprofilierte Sohle aus Deutschland macht den luftigen Haferlschua rutschfest und vermittelt ein sicheres Laufgefühl. Zehentrenner

Die Haferlschua gibt es in verschiedenen Ausführungen: Mit traditionellen Stickereien, mit blauem Nadelfilz, dunklem, oder hellem Leder. Und ist unter den Modellen im Shop nichts dabei, kann man sich seinen Zehentrenner im Konfigurator individuell zusammenbasteln. Ein Paar meiner “Luftiger Haferlschua für Madl” kostet 54,90€.

Mein Schua gebe ich nicht mehr her

Doghammer ist ein wundervoller Beweis dafür, dass es fancy UND nachhaltig geht. Und auch dafür, dass Zehentrenner bequem sein können, aber dennoch für einen Outdoorturn robust genug sind. Ein gutes Beispiel hierfür liefern die ersten beiden Tage unseres SWEET SNAILS 2018 – Glamping statt Camping, an denen es ununterbrochen regnete und unsere Haferlschua permanent überflutet waren. Sie haben es mit Bravur überlebt. Zehentrenner

Ich bin absolut begeistert und bedanke mich bei Doghammer für die Unterstützung als Kooperationspartner!

3 Comments
  1. Auch ich bin ganz verliebt in meine Haferlschua und liebäugele bereits mit weiteren Modellen von Doghammer.

    XOXO

    Sissi

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.