Als wir von TVMovieScouts die Zusage für diesen mega-Test bekamen, wusste ich gar nicht, was ich als erstes dafür planen sollte! Was testet man bei einem solchen Produkt zuerst? Wie geht man vor? Und HOFFENTLICH klappt das mit dem Versand reibungslos!

Zu letzterem kann ich sagen: Ja, es klappte. Philips hat uns telefoisch den Liefertermin mitgeteilt und unsere Nachbarn haben, da wir gerade nicht da waren an dem Tag, den Philips 50PUK6400/12 angenommen und sogar zu uns ins die Wohnung gestellt.

Was macht man natürlich als erstes? Auspacken, hinstellen, installieren. Durch die Kurzanleitung war das überhaupt kein Problem. Hier könnt Ihr Euch dazu ein Video im Zeitraffer anschauen. Dabei bitten wir darum, zu entschuldigen, dass wir uns nicht herausgeputzt haben 🙂

Zunächst möchte ich Euch eine ganze Latte von technischen Details und Besonderheiten um die Ohren hauen. Damit dies nicht zu langweilig wird, sind diese natürlich ab und an gespikt mit meinen Erfahrungswerten und Kommentaren dazu (grün unterlegt). Los gehts also auf eine Reise durch neueste Technik, Verblüffung aber auch Gegrübel und Ratlosigkeit.

Die Zahlen und Fakten:

  • Ambilight
    • Ambilight-Version: 4-seitig. Also Ambilight oben, unten, rechts und links
    • Ambilight-Funktionen: Integriertes Ambilight+hue, Anpassung an die Wandfarbe, Spielmodus, Lounge-Beleuchtungsmodus. Die Verbindung mit Hue funktioniert sehr gut. Unser Wohnzimmerlicht passt sich, wie das Ambilight am TV an das Fernsehprogramm an. Leider reagieren die Hue-Leuchten etwas träger als das TV Ambilight dadurch hat man eine leichte Verzögerung, so das der WOW –Effekt ausbleibt. Was ich gerade bei den vorderen (neben dem TV) aufgestellte Hue Leuchten als störend empfinde aber sonst eine nette Spielerei.
  • Bild/Anzeige
    • Anzeige: Full HD, LED
    • Bildschirmgröße diagonal: 48 Zoll / 121 cm
    • Auflösung des Displays: 1920 x 1080p
    • 3D: Active3D, Premium-Konvertierung von 2D auf 3D. Das war eine Sache, die mich persönlich sehr überrascht hat. Man kann wirklich jedes Programm jetzt auf 3D schauen. Ob man das will, ist natürlich ne andere Sache 🙂
    • Bildformat: 16:9
    • Helligkeit: 450 cd/m²
    • Pixel-Engine: Perfect Pixel HD
    • Bildoptimierung: Micro Dimming Pro, Lokaler Kontrast, Perfect Natural Motion, 800 Hz Perfect Motion Rate, Super Resolution
    • Zum Schauen mit diesem Bildformat und dieser Qualität möchte ich noch sagen: Sehr angenehm. Es ist so ein tolles, direktes Bild und trotz der Größe des TVs trägt es nicht auf oder stört irgendwie in kleineren Räumen. Vorher hat mich immer dieser Riesen Fernseher genervt, aber unser alter hatte auch einen dicken Rahmen drum herum…
  • Android
    • Android OS: 4.2.2 (Jelly Bean)
    • Vorinstallierte Apps: Google Chrome-Browser, Suche, Sprachsuche, Google Play Movies, Google Play Music, YouTube
    • Google PlayStore-Apps: TV-Bibliotheken, TV-Player
    • Speicherkapazität zum Installieren von Apps: 1,6 GB
  • Smart TV
    • Interactive TV: HbbTV (heißt Hybrid broadcast broadband TV)
    • SmartTV-Apps: Catch-up TV, Netflix, Online-Apps, Online-Videoshops
    • Social TV: Skype, Twitter
  • Vernetzung
    • Fernbedienung: mit Mauszeiger, mit Tastatur, Stimme. Ansonsten ist sie sehr gut durchdacht und liegt gut in der Hand. Auf der Vorderseite befindet sich die konfessionelle Bedienungseinheit und das Mirco für die Sprachbefehle. Auf der Rückseite befindet sich die Minitastatur, die sich sehr gut mit zwei Daumen bedienen lässt.Geräte mit der EasyLink-Funktion lassen sich ebenfalls mit der Fb bedienen und man spart sich das Umgreifen.Die integrierte Airmaus ist eine große Hilfe beim Surfen oder um in der Mediathek zu stöbern. So bleibt einem das nervige Hoch- und Runterklicken ersparrt.Das Mikro ist nur mit viel Übung zu bedienen, meist kommt man leider nicht zu dem gewünschten Ergebnis. Die Sprachbefehle sind für mich eine überflüssige Funktion. wenn ich schon die Fb in der Hand halte, tippe ich lieber die gewünschte Aktion an bzw. ein, als mühevoll Sprachbefehle in das Micro zu plaudern, die dann auch noch selten richtig umgesetzt werden. Für Suchwörter in Google oder YouTube ist das Micro hilfreich.Manko: Ich habe mir echt einen abgebrochen, um das Batteriefach aufzubekommen! Geht superschwer! DSC01742Benutzerinteraktion: SimplyShare, MultiRoom-Client und -Server, Wi-Fi Miracast-zertifiziert, Cloud TV und Cloud Explorer, DropboxTM
    • Integrierte Smart-Kamera: Skype, Gestensteuerung. Auch hier ist viel Übung notwendig. Man darf sich nicht vorstellen, dass man so einfach mal eben mit einem Wisch das Programm umschalten kann.Die Gestensteuerung funktioniert nur bei sehr guten Lichtverhältnissen. Mit etwas Übung kann man einfache Befehle mit der Hand umsetzen was leider nicht immer auf Anhieb klappt.
    • Sendung: Pause TV, USB-Aufnahme. Hier hätte ich mir sehr eine integrierte Festplatte gewünscht! Man muss nun zusätzlich ersteinmal eine Festplatte besorgen, wenn man was aufnehmen möchte.
    • Einfache Installation: Automatisches Erkennen von Philips Geräten, Geräte-Verbindungsassistent, Netzwerkinstallationsassistent, Einstellungsassistent. Das klappt wirklich super!
    • Einfache Bedienung: Benutzerfreundliche Taste HOME, Bildschirm-Benutzerhandbuch
    • Upgradefähige Firmware: Assistent für autom. Firmware-Akt., Firmware-Upgrade über USB, Online-Aktualisierung der Firmware
    • Bildschirmformat-Anpassung: Einfach – Bildschirm ausfüllen, Vollbild, Erweitert – Verschieben, Zoom, Stretch
  • Verarbeitung
    • Verarbeitungsleistung: Quad Core
  • Ton
    • Ausgangsleistung (RMS): 30 W (15 W + 2 x 7,5 W)
    • Audiofunktionen: Ambi wOOx, HD Stereo, Natürlicher Klang
    • Verbesserung der Soundqualität: Incredible Surround, Incredible Surround 3D, Klarer Klang, Automatische Lautstärkeeinstellung, Dynamic Bass Enhancement, DTS Premium. Mir reicht der Sound, der nur aus dem TV kommt völlig. Mein Freund musste natürlich wieder irgendwelche Soungeschichten/Boxen dazubasteln 🙂
  • Anschlüsse
    • Anzahl HDMI-Anschlüsse: 4
    • Anzahl der Komponenteneingänge (YPbPr): 1
    • Anzahl der Scartanschlüsse (RGB/CVBS): 1
    • Anzahl der USB-Anschlüsse: 3
    • Kabellose Verbindungen: Integriertes WiFi 11n, 2 x 2 Dualband
    • Weitere Anschlüsse: Antenne IEC75, 2 x Satelliteneingang, 2 x Common Interface Plus (CI+), CI+1.3-zertifiziert, Ethernet-LAN RJ-45, Digitaler Audio-Ausgang (optisch), Linker/rechter Audio-Eingang, Kopfhörer-Ausgang, Service-Anschluss
    • HDMI Funktionen: 3D, Audio-Rückkanal
    • EasyLink (HDMI-CEC): Fernbedienungs-Durchleitung, System-Audiosteuerung, System Standby-Modus, Plug & Play im Startbildschirm, System-Start
    • – Steckplätze HDMI/USB 7-10: Die Externe Festplatte über USB wurde erkannt und spielt alle gängigen Formate ab. Wenn der USB-Stick in FAT/32 formatiert ist, erkennt der TV die Dateien mühelos. Der Digitale Receiver wurde über HDMI gleich erkannt. Die Spielkonsole (PS3) wurde über HDMI gleich erkannt. Mein Laptop wurde leider über HDMI nicht erkannt (Fehler unbekannt)
  • Multimedia-Anwendungen
    • Videowiedergabeformate: Dateien: AVI, MKV, H264/MPEG-4 (AVC), MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, WMV9/VC1, 3GP
    • Unterstützte Untertitelformate: .AAS, .SMI, .SRT, .SUB, .TXT, MKV/SRT
    • Musikwiedergabeformate: AAC, MP3, WMA (v2 bis v9.2)
    • Bildwiedergabeformate: JPEG, BMP, GIF, JPS, PNG, PNS
  • Unterstützte Display-Auflösung
    • Computereingänge auf allen HDMI: Bis zu 1920 x 1080 FHD bei 60 Hz
    • Videoeingänge auf allen HDMI: Bis zu 1920 x 1080p FHD, bei 24, 25, 30, 50, 60 Hz
  • Tuner/Empfang/Übertragung
    • Twin-Tuner
    • Twin-CAM (CI+)
    • Digitales Fernsehen: 2 x DVB-T/T2/C/S/S2
    • MPEG-Unterstützung: MPEG2, MPEG4
    • Videowiedergabe: NTSC, PAL, Secam
    • TV-Programmführer: 8-Tage-EPG
    • Signalstärkeanzeige
    • Videotext: 1200 Seiten Hypertext
  • Leistung
    • Netzstrom: AC: 220 bis 240 V, 50/60 Hz
    • Umgebungstemperatur: 5 °C bis 35 °C
    • Stromversorgung mit EU-Energie-Label: 59 W
    • Jährlicher Energieverbrauch: 82 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+
    • Standby-Stromverbrauch: < 0,3 W
    • Stromverbrauch (ausgeschaltet): < 0,3 W
    • Energiesparfunktionen: Ausschalt-Timer, Lichtsensor, Bildabschaltung (bei Radiobetrieb)
  • Abmessungen
    • Abmessungen Box (B x H x T): 1200 x 848 x 132 mm
    • Abmessungen Gerät (B x H x T): 1068 x 627 x 13 mm
    • Abmessungen Gerät inkl. Fuß (B x H x T): 1068 x 685 x 220 mm
    • Produktgewicht: 13,2 kg
    • Produktgewicht (+ Ständer): 17,4 kg
    • Gewicht (inkl. Verpackung): 20,2 kg
    • VESA-kompatible Wandhalterung: 200 x 200 mm, Wir empfehlen THIN 225, oder THIN 245 von Vogel’s
  • Zubehör
    • Mitgeliefertes Zubehör: 2 x Active3D-Brille, Fernbedienung, 2 x AA-Batterien, Tischfuß, Netzkabel, Kurzanleitung, Broschüre zu rechtlichen und Sicherheitsinformationen. Ich möchte noch etwas zu den 3D Brillen loswerden. Es ist wirklich ein Gefummel, bis man sie zusammengebaut hat. Ich glaube ich habe an die 10 Minuten bis viertel Stunde gebraucht. Zusätzliches Manko: Man kann sie nicht wieder auseinanderbauen und so nicht wirklich platzsparend verstauen. (Zumindest habe ich sie nicht mehr auseinanderbekommen). Dazu würde ich eine Art Halterung hinten am TV vorschlagen. DSC01822

Die Besonderheiten:

Hier zitiere ich von Philips Beschreibung. Das mache ich nicht oft, aber hier halte ich es einfach für nötig und auch ok.

  • „4-seitiges Ambilight

Sie haben ein Heim geschaffen, das mehr als nur ein Haus ist. Darum sollten Sie sich auch für einen Fernseher entscheiden, der warm und einladend ist. Unser beeindruckendstes Ambilight projiziert einen zusätzlichen, breiten Lichtschimmer um die vier Seiten Ihres Fernsehers auf die umgebende Wand. Ihr Bildschirm wirkt viel breiter, Ihr Fernseherlebnis wird verbessert, und Ihr Fernseher scheint in der Luft zu schweben. Lebhafte Farben bewegen sich über den Bildschirm hinaus in Ihr Wohnzimmer, um Ihnen ein begeisterndes, intensives und mitreißendes Fernseherlebnis zu bieten.

  • Ultraschlankes Profil

Manchmal ist weniger mehr, insbesondere wenn es um einen schlanken Fernseher geht. Aus diesem Grund sind die ultraschlanken Philips Fernseher mit unserem flachsten, schnittigsten und raffiniertesten Rahmen ausgestattet. Aus einigen Winkeln können Sie kaum erkennen, dass er überhaupt vorhanden ist. Und trotzdem ist es das Erste, was Ihr Besuch beim Betreten des Raums bewundern wird. “

Hier muss ich Philips Recht geben. Der TV kommt eher wie eine Art integrierte Leinwand daher. Wirklich sehr angenehm.

  • „Hochwertige Materialien

Ihr Zuhause repräsentiert Ihren Stil. Unsere Designer haben dezente, elegante Farben und Oberflächen mit authentischen, hochwertigen Materialien wie Aluminium kombiniert und so ein Fernseherdesign geschaffen, das sich nahtlos in Ihre Einrichtung einfügt.

  • Perfect Pixel HD

Wir können in unserer Geschichte bereits auf eine Reihe von Auszeichnungen zurückblicken, und basierend auf diesen Auszeichnungen haben wir die HD-Bildqualität auf die nächste Stufe gebracht. Dabei ist es ganz egal, ob Sie die Spannung beim Spielen genießen oder einen Abend lang Ihre Lieblingsfilme streamen möchten, Philips Perfect Pixel HD liefert unerreichte Klarheit. Von satteren und lebendigeren Farben bis hin zu dunkleren Schwarz- und helleren Weißtönen – jedes Detail ist eine Wohltat für die Augen.

  • 800 Hz Perfect Motion Rate

Nichts ist aufregender als der Adrenalinrausch bei Spielen, rasanten Sportveranstaltungen oder Actionfilmen. Deshalb verfügt dieser Philips Fernseher über 800 Hz Perfect Motion Rate. Erleben Sie ultimativ fließende Bilder, bei denen Ihr Atem stockt, nicht aber Ihr Bild.

  • Google Play™ Store

Fühlen Sie sich wie ein Kind in einem Süßwarenladen: Genießen Sie ein köstliches Sortiment an Apps, Spielen und allen verfügbaren Leckereien aus dem Google Play™ Store wie dem Chrome™-Browser, YouTube™, Google Movies, Google Music, Apps von sozialen Netzwerken und mehr … und all das auf Ihrem Powered by Android™-Fernseher.

  • Twin-Tuner

Streiten Sie sich nie wieder darum, was Sie sehen wollen. Mit einem Twin-Tuner auf Ihrem Fernseher können Sie sich Ihre Lieblingsserien und ein Fußballspiel zur gleichen Zeit ansehen. Unsere Dual-Aufnahmefunktion ermöglicht es Ihnen, eine Sendung zu sehen, während Sie eine andere aufnehmen. So können Sie zu jedem späteren Zeitpunkt etwas Großartiges wiedergeben.

  • Vernetzung

Die Kommunikation mit Ihrem Fernseher war noch nie so einfach, und sie hat noch nie so viel Spaß gemacht. Unsere völlig intuitive Fernbedienung verfügt über alle üblichen Features wie Schnelltasten, einer Mausfunktion zum Zeigen und Klicken sowie einer Tastatur auf der Rückseite. Aber das ist noch nicht alles. Sie möchten die Lautstärke verringern? Eine einfache Handbewegung (keine Fernbedienung erforderlich!) reicht aus, und die integrierte Kamera erkennt Ihre Geste und passt sie entsprechend an. Sie möchten die Tastatur im Moment nicht nutzen? Sprechen Sie in Ihre Fernbedienung, und die Ergebnisse werden auf dem Fernsehbildschirm angezeigt! Eine wirklich smarte Erfahrung.

  • Integrierte Smart-Kamera

Jetzt sehen Sie sie und dann wieder nicht! Die intelligente Philips Kamera bleibt auf der Unterseite des Fernseherrahmens diskret verborgen, sodass sie die klaren Linien Ihres Fernsehers nicht unterbricht. Wenn Sie einen Anruf über Skype™ tätigen oder über die Gestensteuerung mit Ihrem Fernseher kommunizieren, fährt sie mit einem einfachen Klick auf Ihrer Fernbedienung bequem nach unten heraus.

  • Quad Core

Entdecken Sie die Möglichkeiten von Quad Core und Android. Schnallen Sie sich an, und erleben Sie Fernsehen, wie nie zuvor. Android auf Ihrem Fernseher ermöglicht Ihnen Navigation, Videoanrufe sowie superschnelle, sehr intuitive und unterhaltsame Chats. Der Android-Roboter setzt die Leistung unseres Quad-Core-Prozessors frei, wodurch Aufgaben blitzschnell und ganz einfach umgesetzt werden“

Sonstiges/Zusammenfassung:

Die Verpackung hat keinen soliden Eindruck gemacht. Die Seiten vom TV waren nicht ausreichend geschützt und der außen Karton ist schon beim Auspacken gerissen. Nach entfernen der Schutzfolie von dem TV war ein tiefer Kratzer im oberen Rahmen zu sehen. Das es durch einen Tranportschaden passiert ist, schließe ich aus. DSC01746Philips hat zwar sehr schnell reagiert und mir angeboten, den Fernseher auszutauschen. Da aber dies erstens die Testzeit noch mehr reduziert hätte (sie war ohnehin schon sehr knapp fand ich) und wir schon alles installiert hatten, war mmir dieser Aufwand zu groß. Auf andere Kulanzen (z.B. Ausgleich durch zusätzliches Zubehört o.ä.) hat sich Philips leider nicht eingelassen.

– Die Inbetriebnahme war kinderleicht. Mein Digitalreceiver wurde direkt erkannt und die Anbindung ans Netzwerk funktioniert reibungslos.

– Die Bildqualität ist ausgezeichnet/sehr gut. Bei wechselnden Medien (Spielkonsole/ Blu-ray Player) muss man etwas mit der erweiterten Bildeinstellung nachbessern was aber in der Regel normal ist.

– Der Ton ist für das schlanke Design ausreichend aber sehr weit vom räumlichen Klang entfernt. Der Pegel in Stereo ist etwas instabil und die vorgegebenen Tonkonfigurationen, wie Surround, 3D, 3D Virtual … schaffen nur wenig Abhilfe. Für ein schönes Filmerlebnis müsste man zu einer Soundbar oder 5.1 System greifen.

– Einige vorinstallierte Apps/Games sind vorhanden und man hat 1,6 GB Speicherplatz für weitere.

Anmelden/Erstellen eines Kontos auf Google PlayStore ist problemlos.

Einige Apps und Spiele aus dem AppStore werden nicht unterstützt, vor allem die Apps/Spiele nicht, die im fixiertem Hochformat laufen sollen.

OneButten Games (wie Badland) kann man über die Fernbedienung steuern. Störend ist hier aber eine gewisse Trägheit der Fb. Optional könnte man unterstützte Bluetooth Controller verwenden. (konnten wir leider nicht testen)

Wer ein Google PlayStore Konto besitzt kann auf seine bereits gekauften Apps/Spiele/Musik und Filme zurückgreifen. Top!

– Das Menü lässt sich sehr schnell navigieren. Die Menüregister sind sehr gut strukturiert, ausreichend erklärt und man findet sich schnell zurecht.

Ich hoffe, ich habe einen guten Überblick über das Gerät gegeben. Wir haben uns entschlossen, es nach dem Test zu behalten, obwohl noch einiges zu verbessern wäre. Zum Beispiel sind uns diverse Software-Vorgänge nicht so ganz klar; zum Beispiel, warum der Ton wegbleibt, wenn man den Laptop anschließt und gleichzeitig den Verstärker anhat. Und noch einige andere Kleinigkeiten. Mir persönlich ist wichtig, dass ich die Kiste anschmeißen und Fernsehen kann, und das in einer guten Qualität und einem Ton, der einem nicht auf die Nerven geht. Dies hat der Philips TV für mich erfüllt. Die Spielereien nebenbei sind dann eben nett und lustig und machen eigentlich Spaß, wenn man sich ein wenig damit beschäftigt.

Wir danken Philips und den TVMovieScouts für diesen schönen Test.

Ich entschuldige mich, wenn die Schriftgrößen etwas unterschiedlich sind. Noch bin ich kein HTML Experte 🙂

Der hier vorgestellte Fernseher wurde uns von Philips zu einem Übernahmepreis überlassen, der geringer ist, als der Kaufpreis.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.