Wir sind momentan mitten im Umzugschaos versunken und nach getaner Arbeit inklusive Autopanne schaue ich gerade den Film Non Stop mit Liam Neeson, soooo spannnend! Aber ich muss mich losreißen, denn hier will ich Euch über etwas berichten, was viel mehr Bestand hat, als ein Hollywood Film und auch viel praktischer ist; den Multigleiter! Der wanderte mit als erstes in meine neue Küche.DSC03079Dieses gleitende Brett aus Kunst- oder Naturstein wurde vor allem für den Thermomix TM31 und TM5 entwickelt. Aber auch für andere Küchengeräte ist es sehr praktisch.

Und warum?

Gerade der Thermomix hat die Waage in den Standfüßen. Um ihn richtig in Arbeitsposition zu bringen, muss man ihn immer irgendwie anheben, schieben, drücken, das tut den Füßen und somit auch der Waage nicht gut… Hier kommt der erste Vorteil des Multigleiters ins Spiel; ab sofort kann man den Thermi einfach auf dem Gleiter platzieren und leicht dorthin schieben, wo man hin will.

Ein weiterer Vorteil erschließt sich daraus; nun kann man die Küchenmaschine in der Ecke platzieren, da man sie ja jederzeit hervorholen kann. Selbst über ein Ceranfeld lässt sich das gute Stück problemlos schieben. Außerdem gibt es den Multigleiter in vielen Farben und Natursteinen (siehe weiter unten), also lässt er sich als ganz besonderes und schickes Accessoire in die Küche integrieren.

Wie funktioniert das?

Das Steinbrett hat unten drunter 4 Filzgleiter eingearbeitet. diese sorgen für ein kratzfreies leichtes Verschieben, sogar mit einer Hand. DSC03088 DSC03089Bei Bedarf kann man die Filzgleiter austauschen, sollten diese einmal schmutzig und unbrauchbar geworden sein. Einfach mit einem Schlitzschraubenzieher aufklicken, Neue eindrücken und fertig.

Die beiden verschieden abgerundeten Seiten haben ebenfalls einen Grund. Die abgerundete Form lässt sich erstens besser in der Ecke platzieren, als eine eckige Form. Die Segmentbogenseite ist günstiger für den TM31 geschnitten, die Kreisbogenseite steht dem TM5 sehr gut, aber auch die andere Seite kann man natürlich benutzen, je nachdem welchen Stil man bevorzugt. Übrigens: Das Design ist patentrechtlich EU weit geschützt.

Ich mag kein Lila, gibt es den auch in anderen Farben?

Na klar! Schau mal hier:

Ganzer-Stapel-Farben2

Gleiterstapel – Bildrechte liegen bei Fliesen und Natursteinhandel A. Brüll

Und das sind noch lange nicht alle 🙂 . Neuerdings gibt es auch die Möglichkeit, seinen Gleiter gravieren zu lassen. Schaut mal bei der Thermihexe auf FB vorbei, und fragt im Shop nach.

Aus was besteht das Ganze?

Hier wurde nur hochwertiger Naturstein und Kunststein fachgerecht verarbeiten. Es wird nur 1. Wahl und absolute Premium Qualität garantiert und ausschließlich zertifizierte Ware eingekauft, die von einem Fliesen,-Platten und Mosaiklegermeister in der dritten Generation weiterverarbeitet wird. Ein weiterer Pluspunkt: Die Macher von Multigleiter lassen sich nachweisen, das die eingekaufte Ware nicht in Zusammenhang mit Kinderarbeit entstehen. Im Durchschnitt haben die Granitplatten eine Stärke von 10 – 12 mm, der Kunststein etwa 10 mm. Der Multigleiter hat die Größe von ca. 30 cm x 37 cm und wiegt etwa 3 Kilo. Bestellt man einen Multigleiter, hält man später ein Unikat in Händen, denn jeder Gleiter wird von Hand gearbeitet.

Die Filzgleiter sind ebenfalls aus hochwertigem Material und sehr robust. DSC03090 DSC03076

Und sonst?

Ihr fragt Euch vielleicht, ob es auch irgendetwas gibt, was ich zu bemängeln habe. Nun ja, es liegt vielleicht daran, dass ich den Thermomix noch recht neu habe und sich alles noch nicht so eingespielt hat, aber wenn ich den Deckel auf den Thermi setze, was noch recht schwer geht, rutscht der Gleiter doch recht doll hin und her. Also üben üben üben und den Thermi oft benutzen, damit der Deckel mit der Zeit leichter aufgesetzt werden kann. Dass der Gleiter so leicht hin und her schubt, ist ja eigentlich wünschenswert oder? 😉 Dabei ist er aber trotzdem auf höchster Stufe standsicher. Da verrutscht nix! DSC03085 DSC03084 DSC03082Preislich liegen die Gleiter zwischen 55 und 92 Euro. Ich persönlich habe mir dieses Schmuckstück gegönnt und habe es bisher nicht bereut (ja dieses Mal ist es so, und das gerne!). Ich überlege sogar, ob ich mir noch einen bestelle, zum Beispiel für meine Knetmaschine. Hier weiß ich, dass ich etwas Vernünftiges für mein Geld bekomme und nicht einen Gleiter, der unter den 7 Kilo Thermomix schlapp macht.

Der hier vorgestellte Gleiter in Brombeere kostet 91,50 Euro und ist aus Kunststein (oder auch Quarzkompositstein). Diese sind künstlich hergestellt und bestehen zu über 90% aus natürlichen harten Rohstoffen, wie Quarz und Granit, die mit hochwertigen Kunst- und Farbstoffen gebunden sind, deswegen nicht wundern, da es zu geringen Farbschwankungen kommen kann.

Neuerdings gibt es die Gleiter auch mit einer persönlichen Note; einer Wunschgravur! Ihr könnt Euch bei der Thermihexe und bei der Thermifee ein Bild anschauen.

Also schaut einfach mal rein, auch auch Facebook! Und hier noch das neueste Video:


4 thoughts on “Der Multigleiter – Das ideale Gefährt für meinen Thermomix

  1. Geniale Erfindung! So kann man Küchenmaschinen bequem auf der Platte hin und herschieben und man verkratzt sich nicht die Arbeitsplatte. Kann man die Filzgleiter zum spülen abnehmen?

    1. Hallo und entschuldige das späte Freischalten, der Kommi war im Spam gelandet. Die Filzgleiter kann man zumindest austauschen, zur Reinigung reicht es, den Gleiter mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Ich danke aber, wenn man die Gletier abgenomme hat, kann man den Gleiter auch Spülen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.