logoWas macht man sich nicht für Gedanken, bevor man ein Date hat. Also nicht nur irgendein Termin,sondern ein Date im Sinne von Ich treffe gleich jemanden, dem ich unbedingt gefallen will! Da muss vom Haar bis zu den Schnürsenkeln alles sitzen. Und falls das Date dann gut verlaufen sollte, will man gefälligst später auch ordentlich knutschen, oder?

Einer unserer Sponsoren des #BT01PTMS hat sich diesen Problems angenommen und die Mundspüllösung CB12 entwickelt. DSC02716Wir durften alle ein paar Reisegrößen mit nach Hause nehmen. In den Sorten Minz-Menthol und Mild (mit reduziertem Gehalt an Pfefferminz und Menthol) ist die Spüllösung bisher erhältlich.

Jetzt muss ich aber zunächst erst einmal etwas über die Webseite loswerden. Ich glaube von den Seiten über Mundpflegemittel ist das die Stylischste, die es gibt! Ganz bestimmt! Dafür ein Lob von mir 🙂

Die Mundspüllösung wurde von Medapharma entwickelt. Das Unternehmen ist durch Fusionen und Erwerb von anderen Pharmafirmen entstanden und seine Wurzeln reichen bis 1920 zurück. Es entwickelt viele andere bekannte medizinische Produkte (die mir teilweise sehr gut gefallen) und ist somit für mich auch ein seriöser Entwickler für wirksames Mundwasser.Bezüglich Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeitsstrategien informiert das Unternehmen recht offen auf der Website. Wer sich darüber noch eingehender informieren möchte, der kann das hier tun.

CB12 ist ein Mundpflegemittel mit den Wirkstoffen Zink und Chlorhexidin. Es soll, wissenschaftlich bewiesen, für bis zu 12 Stunden wohlriechenden Atem sorgen. Das soll dadurch Zustande kommen, dass genau die Substanzen, die für übelriechenden Atem verantwortlich sind, neutralisiert werden.DSC02717Weiterhin enthalten, neben einigen anderen weniger empfehlenswerten Zutaten, ist der von Codecheck leider nicht empfehlenswerte Inhaltsstoff Potassium Acesulfame, ein künstlicher Süßsstoff.

Zink ist besonders effektiv bei der Bekämpfung übelriechender schwefelhaltiger Gase. Diese entstehen, wenn Bakterien im Mund kleinste Speisereste zersetzen, die sich zwischen den Zähnen und auf der Zunge ablagern.

Chlorhexidin besitzt die Fähigkeit, am Gewebe im Mund zu haften.“

Zum Geruch und Geschmack: Beide Sorten CB12 riechen, als ob sie sehr im Mund brennen könnten. Ehrlich gesagt, habe ich mit großer Vorsicht das erste Mal gegurgelt. Doch zu meiner Überraschung stellte ich einen supermilden Geschmack, natürlich vor allem bei der Sorte „mild“ fest. Angenehm minzig. Bei längerem Gurgeln und Spülen allerdings wurde es dann doch wieder schärfer, und man kann die Lösung nicht so shr lange im Mund behalten. Wie das Zustande kommt, kann ich mir aber nicht so ganz erklären.

Zum Effekt: Es fühlt sich nach dem Gurgeln im Mund an, wie frisch geputzt. Auch nach Stunden hat man noch ein gewisses Frischegefühl. Immerhin soll der Effekt bis zu 12 Stunden anhalten, was ich nun nicht hundertprozentig bestätigen kann. Dennoch kann CB12 durchaus mein bisheriges Mundwasser getrost ablösen.

Allerdings finde ich persönlich knapp 10 Euro für 250ml dann doch einen Tick zu teuer.

One thought on “CB12 – Eine Rettung für erste Dates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.