P1020753

Heute möchte ich Euch ein Partyrezept vorstellen. Ich hatte nur ein Bild von solch einem sogenannten Bauernzupfbrot bei Facebook gesehen und wollte es unbedingt nachmachen.

Es ist aber eher etwas für die gesellige große Runde, als ein Familienabendessen. Nichtsdestotrotz hat es sehr gut geschmeckt! Hier eine Anleitung:

Ein Bauernbrot wird längs und quer so eingeschnitten (nicht bis ganz nach unten):P1020749Dann schneidet man beliebigen Käse, Schinken oder was einem noch wichtig ist so in Stücke oder Scheiben, dass sie in die Kerben passen P1020751Dann mischt man Frühlingszwiebeln, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Knoblauch und füllt dieses Gemisch über und vor allem in die Kerben ein P1020752Jetzt nur noch backen (180 Grad etwa 30 Minuten, der Käse muss gut zerlaufen und das Brot knusprig sein). Und los kann es gehen mit dem Zupfen! P1020754Allerdings sollte man mehr Kerben als ich schneiden und vielleicht auch bißchen tiefer, so lässt es sich wahrscheinlich besser abzupfen. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.